Anlässlich des Hallentrainings präsentierten die Spielerinnen und Spieler unserer F-Jugend stolz ihre neuen schwarz-gelben Aufwärmshirts von Puma. Auf der Brust prangen die Initialen der jungen Kicker und das Wappen der SG Ohetal/Frielendorf.

Diese Anschaffung wurde durch die großzügigen Spenden der Frielendorfer Unternehmen L.Burkhardt – Heizung und Bäder, Elektro Jaeckel und Polster 7 ermöglicht. Sport und Mode Gundlach aus Schwalmstadt unterstützte ebenfalls großzügig.

Viola Jaeckel, Jan Burkhardt und Karsten Völker besuchten das Hallentraining unserer F-Jugend und überzeugten sich von der tollen Qualität der Trainingsshirts und sie erhielten ebenfalls ein Exemplar. Auf diesem Wege bedanken sich die Spielerinnen und Spieler, die Betreuer und der Vorstand der SG Ohetal/Frielendorf für die großzügigen Spenden.

TeamSmall

Hinten von links nach rechts: Jan Burkhardt, Alessandro Wiegand, Karsten Völker, Tino Herwig und Viola Jaeckel

 

Dank der großzügigen Spende von Theo Babik, von der ACADEMY Fahrschule Theo Babik in Welcherod, kann sich unsere F-Jugend in einem neuen Trikotsatz von Puma präsentieren.  Pünktlich zum Start der Hallensaison übergab Theo Babik am Sportplatz in Frielendorf die Trikots an die Spielerinnen und Spieler.
Die F-Jugend wird seit der Saison 2016/2017 von Alessandro Wiegand trainiert. Inzwischen wird er von Tino Herwig unterstützt. Alessandro Wiegand war es auch, der als ehemaliger Fahrschüler den Kontakt zur ACADEMY Fahrschule herstellte.

BabikTrikotF JugendSmall
Foto: Theo Babik, Alessandro Wiegand, Tino Herwig (v.l.n.r.)

Die Spielerinnen und Spieler der F-Jugend, die Betreuer und der Vorstand der SG Ohetal/Frielendorf bedanken sich für die tolle Unterstützung und freuen sich über den Trikotssatz in den Traditionsfarben Schwarz/Gelb.

IMG 1316smallAm Sonntag, den 6. November, bitten unsere Senioren zum letzten Heimspiel vor der Winterpause nach Welcherod. Anpfiff ist, nach der Zeitumstellung, um 12:45 Uhr und 14:30 Uhr. Als Gegner erwartet und die FSG Borken/Singlis/Freudenthal.

Unsere Zweite bekommt es in der Kreisliga B als fünfter mit dem derzeitigen Tabellenprimus zu tun. Am dritten Spieltag verlor die FSG gegen den TSV 08 Holzhausen deutlich mit 0:9 und auch am vierten Spieltag gab es nur einen Punkt gegen den SC Riebelsdorf II. Danach gewann BoSiFreu II alle weiteren acht Begegnungen. Da die Spielgemeinschaft erst zur aktuellen Serie gegründet wurde, gibt die Historie noch nichts her. Zum Serienabschluss im Juni 2016 trennte man sich gegen die FSG Borken/Freudenthal 4:0.

In der Kreisliga A2 musste unsere Erste am vergangenen Sonntag die zweite Niederlage (0:2 gegen die Spvgg. Zella/Loshausen) im zwölften Spiel hinnehmen. Vor unserem letzten Spiel in der Hinrunde stehen wir auf dem 1. Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten (Zella/Loshausen). Die Gäste stehen mit neun Punkten aus elf Spielen auf dem vorletzten Platz (12.). Am vergangenen Wochenende verlor die FSG gegen Homberg II mit 1:2. Damals noch ohne Singlis gewann man im Juni 2016 gegen die SFSG Borken/Freudenthal mit 5:3.

Da wir am letzten Spieltag spielfrei haben, ist am Sonntag der letzte Heimauftritt unserer Senioren vor der Winterpause. Diese Gelegenheit sollte sich niemand entgehen lassen!

IMG 0826smallAm Sonntag, den 30. Oktober müssen unsere Senioren in Zella gegen die Spvgg. Zella/Loshausen antreten. Anpfiff ist um 13:15 Uhr und 15 Uhr.

Mit bisher nur einem Sieg empfängt die Zweite der Spvgg. als Siebter unsere zweite Mannschaft (5.). Der Gastgeber spielte in den letzten drei Begegnungen jeweils Unentschieden. Bei den letzten sieben Spielen gegeneinander gab es drei Unentschieden. Zweimal siegte die Spvgg. und fünfmal gewann unsere SG Ohetal/Frielendorf. Wenn wir als Sieger vom Platz gingen, waren es immer deutliche Siege. So auch zuletzt im April 2016 beim 5:0 Sieg.

In der Kreisliga A heißt es erneut Erster gegen Zweiten – Spitzenspiel. Mit zehn Siegen und einer Niederlage aus elf Spielen steht unsere Erste an der Spitze der Tabelle. Der Gastgeber konnte von seinen elf Spielen sieben gewinnen, zweimal verlor man und zweimal gab es keinen Sieger. In den letzten zehn Duellen gab es nur dreimal einen Sieger. Zweimal waren das die Vereinigten und nur einmal unsere SG Ohetal/Frielendorf. Sieben Mal trennte man sich unentschieden und auch das Torverhältnis ist mit 10:12 aus unserer Sicht relativ ausgeglichen. Beim letzten Aufeinandertreffen spielte man 3:3 Unentschieden.

Am Sonntag ist der letzte Auswärtsauftritt unserer Senioren vor der Winterpause. Also auf nach Zella und unsere Mannschaften nach Kräften unterstützen!