WeWaLeCaIn der Hinrunde gab es aufgrund des Starkregens das Derby in zwei Anläufen. Unsere Zweite konnte in Welcherod mit 2:1 gewinnen, doch das Spiel der ersten Mannschaften wurde nach nur neun Minuten wegen des starken Regens abgebrochen. Bei der Neuansetzung hatten wir dann einen sehr guten Tag erwischt und gewannen mit 6:2. Für den Sonntag ist bestes Frühlingswetter angekündigt und das Derby lockt nach Wernswig.

Die Gastgeber haben in ihrer Spielankündigung von ihren Teams Wiedergutmachung gefordert – da haben unsere Mannschaften aber sicher etwas dagegen. Unterstützen wir sie doch dabei und machen das Auswärtsspiel in Wernswig zu einem Heimspiel. Anpfiff ist am Sonntag, den 26. März um 13:15 Uhr und 15 Uhr.

IMG 4776

SC Riebelsdorf II  - SG Ohetal/Frielendorf II 2:7 (0:2)
Ein zerfahrenes Spiel beider Mannschaften mit leichten Vorteilen für die SG bis zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit hatte unsere SG dann ab der 60. Minute das Spiel im Griff und es kam zu einem, auch in der Höhe, verdienten Sieg.
Torfolge:  
08. Min. 1 : 0 durch A. Wiegand, 34. Min.  0 : 2 durch ein Eigentor  von M. Brandner –Riebelsdorf, 65. Min. 0 : 3 durch D. Kopp, 70. Min.  1 : 3 durch A. Gnade – -  Riebelsdorf –   71. Min.  1 : 4 durch D.. Kopp,  77. Min. 1 : 5  durch D. Frede,          78. Min.   1: 6 durch D. Kopp,   86. Min. 2 : 6  durch S. Koch – Riebelsdorf -            88. Min.  2 : 7  durch d. Frede
Eingesetzte Spieler:
K. Schnaudt, P. Wagner (64. Min. A. Lorer), A. Wiegand, (34. Min. D. Kopp),            D. Heine, N. Schönfeld, G. Schweitzer, M. Rühl, N. Hofmann (60. Min. J. Taute),      T. Die, D. Frede, M. Hirsch, M. Heiner

SC Riebelsdorf  - SG Ohetal/Frielendorf 0:1  (0:1)
Die SG verteidigt durch hart umkämpftes Spiel die Tabellenführung in Riebelsdorf. Im ersten Spiel nach der Winterpause war bei beiden Mannschaften noch ziemlich Sand im Getriebe. Das Spielerische fehlte bei beiden Mannschaften, so dass viel mit langen Bällen aus der Abwehr heraus gearbeitet wurde. So kam es immer wieder zu Ballverlusten, weil die Bälle beim Gegner oder im Seitenaus landeten. In der 44. Min. konnte dann L. Baum das 0 : 1 erzielen. Alle Bemühungen in der 2. Halbzeit von beiden Mannschaften Tore zu erzielen, schlugen fehl. So dass die SG mit einem glücklichen Sieg die Heimreise antreten konnte.
Eingesetzte Spieler:
M. Mühle, S. Wettlaufer, T. Schorscher-Manchen, F. Bernhardt (24. Min. D. Kräupl), D. Hempeler, E. Budesheim, A. Wagner (89. Min. N. Hofmann), L. Baum, M. Knott, D. Thomas

Anlässlich des Hallentrainings präsentierten die Spielerinnen und Spieler unserer F-Jugend stolz ihre neuen schwarz-gelben Aufwärmshirts von Puma. Auf der Brust prangen die Initialen der jungen Kicker und das Wappen der SG Ohetal/Frielendorf.

Diese Anschaffung wurde durch die großzügigen Spenden der Frielendorfer Unternehmen L.Burkhardt – Heizung und Bäder, Elektro Jaeckel und Polster 7 ermöglicht. Sport und Mode Gundlach aus Schwalmstadt unterstützte ebenfalls großzügig.

Viola Jaeckel, Jan Burkhardt und Karsten Völker besuchten das Hallentraining unserer F-Jugend und überzeugten sich von der tollen Qualität der Trainingsshirts und sie erhielten ebenfalls ein Exemplar. Auf diesem Wege bedanken sich die Spielerinnen und Spieler, die Betreuer und der Vorstand der SG Ohetal/Frielendorf für die großzügigen Spenden.

TeamSmall

Hinten von links nach rechts: Jan Burkhardt, Alessandro Wiegand, Karsten Völker, Tino Herwig und Viola Jaeckel

 

Dank der großzügigen Spende von Theo Babik, von der ACADEMY Fahrschule Theo Babik in Welcherod, kann sich unsere F-Jugend in einem neuen Trikotsatz von Puma präsentieren.  Pünktlich zum Start der Hallensaison übergab Theo Babik am Sportplatz in Frielendorf die Trikots an die Spielerinnen und Spieler.
Die F-Jugend wird seit der Saison 2016/2017 von Alessandro Wiegand trainiert. Inzwischen wird er von Tino Herwig unterstützt. Alessandro Wiegand war es auch, der als ehemaliger Fahrschüler den Kontakt zur ACADEMY Fahrschule herstellte.

BabikTrikotF JugendSmall
Foto: Theo Babik, Alessandro Wiegand, Tino Herwig (v.l.n.r.)

Die Spielerinnen und Spieler der F-Jugend, die Betreuer und der Vorstand der SG Ohetal/Frielendorf bedanken sich für die tolle Unterstützung und freuen sich über den Trikotssatz in den Traditionsfarben Schwarz/Gelb.