IMG 1316smallAm Sonntag, den 6. November, bitten unsere Senioren zum letzten Heimspiel vor der Winterpause nach Welcherod. Anpfiff ist, nach der Zeitumstellung, um 12:45 Uhr und 14:30 Uhr. Als Gegner erwartet und die FSG Borken/Singlis/Freudenthal.

Unsere Zweite bekommt es in der Kreisliga B als fünfter mit dem derzeitigen Tabellenprimus zu tun. Am dritten Spieltag verlor die FSG gegen den TSV 08 Holzhausen deutlich mit 0:9 und auch am vierten Spieltag gab es nur einen Punkt gegen den SC Riebelsdorf II. Danach gewann BoSiFreu II alle weiteren acht Begegnungen. Da die Spielgemeinschaft erst zur aktuellen Serie gegründet wurde, gibt die Historie noch nichts her. Zum Serienabschluss im Juni 2016 trennte man sich gegen die FSG Borken/Freudenthal 4:0.

In der Kreisliga A2 musste unsere Erste am vergangenen Sonntag die zweite Niederlage (0:2 gegen die Spvgg. Zella/Loshausen) im zwölften Spiel hinnehmen. Vor unserem letzten Spiel in der Hinrunde stehen wir auf dem 1. Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten (Zella/Loshausen). Die Gäste stehen mit neun Punkten aus elf Spielen auf dem vorletzten Platz (12.). Am vergangenen Wochenende verlor die FSG gegen Homberg II mit 1:2. Damals noch ohne Singlis gewann man im Juni 2016 gegen die SFSG Borken/Freudenthal mit 5:3.

Da wir am letzten Spieltag spielfrei haben, ist am Sonntag der letzte Heimauftritt unserer Senioren vor der Winterpause. Diese Gelegenheit sollte sich niemand entgehen lassen!

IMG 0826smallAm Sonntag, den 30. Oktober müssen unsere Senioren in Zella gegen die Spvgg. Zella/Loshausen antreten. Anpfiff ist um 13:15 Uhr und 15 Uhr.

Mit bisher nur einem Sieg empfängt die Zweite der Spvgg. als Siebter unsere zweite Mannschaft (5.). Der Gastgeber spielte in den letzten drei Begegnungen jeweils Unentschieden. Bei den letzten sieben Spielen gegeneinander gab es drei Unentschieden. Zweimal siegte die Spvgg. und fünfmal gewann unsere SG Ohetal/Frielendorf. Wenn wir als Sieger vom Platz gingen, waren es immer deutliche Siege. So auch zuletzt im April 2016 beim 5:0 Sieg.

In der Kreisliga A heißt es erneut Erster gegen Zweiten – Spitzenspiel. Mit zehn Siegen und einer Niederlage aus elf Spielen steht unsere Erste an der Spitze der Tabelle. Der Gastgeber konnte von seinen elf Spielen sieben gewinnen, zweimal verlor man und zweimal gab es keinen Sieger. In den letzten zehn Duellen gab es nur dreimal einen Sieger. Zweimal waren das die Vereinigten und nur einmal unsere SG Ohetal/Frielendorf. Sieben Mal trennte man sich unentschieden und auch das Torverhältnis ist mit 10:12 aus unserer Sicht relativ ausgeglichen. Beim letzten Aufeinandertreffen spielte man 3:3 Unentschieden.

Am Sonntag ist der letzte Auswärtsauftritt unserer Senioren vor der Winterpause. Also auf nach Zella und unsere Mannschaften nach Kräften unterstützen!

Bereits zum Trainingsauftakt der aktuellen Spielzeit 2016/2017, am 1. Juli 2016, nahm der neubesetzte Vorstand der SG Ohetal/Frielendorf seine Arbeit auf. Im Rahmen der Neubesetzung wurde die Organisationsstruktur und die Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstandes neu definiert.

Organigramm

Zukünftig wird es eine dreiköpfige, gleichberechtigte, Leitung der SG Ohetal/Frielendorf geben. Diese setzt sich aus Armin Beckmann, Tomas Hohmann und Holger Kraft zusammen. Alle drei gehörten bereits dem Vorstand an. Armin Beckmann als 2. Vorsitzender, Thomas Hohmann als stellvertretender Sportlicher Leiter und Holger Kraft als Schriftführer.

Der Bereich Jugend wird, wie auch bisher, von Bernd Wagner und Jan Taute geleitet. Der Bereich Seniorenfußball wird von Björn Böhm und Dennis Frede im neuen Vorstand vertreten. Die Finanzen werden von Michaela Hohmann und deren Stellvertreterin Simone Beckmann verwaltet. Der bisherige Kassierer Klaus-Peter Beckmann wechselt in den Bereich Schriftverkehr (Kontaktdaten).

Vorstand
Von links nach rechts: Björn Böhm, Jan Taute, Bernd Wagner, Holger Kraft, Thomas Hohmann, Armin Beckmann, Klaus-Peter Beckmann, Dennis Frede, Michaela Hohmann, Simone Beckmann

IMG 1580smallAm Sonntag, den 23. Oktober, haben unsere Senioren die SG Neuental/Jesberg zu Gast in Welcherod. Das Spiel SG Ohetal/Frielendorf II – SG Neuental/Jesberg II beginnt um 13:15 Uhr. Um 15 Uhr ist dann Anpfiff bei der Begegnung SG Ohetal/Frielendorf – SG Neuental/Jesberg II.

In der Kreisliga treffen die beiden Tabellennachbarn aufeinander. Wobei die Gäste mit fünf Siegen aus neun Spielen auf dem sechsten Rang stehen. Unsere zweite kann aus neun Spielen vier Siege vorweisen. Das Team aus Neuental musste sich in der vergangenen Woche dem FC Homberg III mit 1:2 geschlagen geben. Von den letzten sechs Spielen siegte unsere Mannschaft in drei Spielen. Zweimal gewann die JSG Neuental/Jesberg III. Zuletzt im Mai mit einem knappen 1:0.

In der Kreisliga A empfängt unsere Erste als Tabellenführer den Viertplatzierten. Die Gäste waren in ihren letzten vier Begegnungen siegreich. Aber auch unsere Erste hat die Niederlage gegen DiNaTro gut abgeschüttelt und siegte in den letzten vier Spielen. Von den letzten acht Spielen gegeneinander endeten zwei Unentschieden, achtmal gewann unsere SG und nur einmal hieß der Sieger SG Neuental/Jesberg II. Und das war beim letzten Aufeinandertreffen im Mai (3:2).

Sonntag soll der Oktober sich ja noch mal von seiner goldenen Seite zeigen. Also auf nach Welcherod und unsere Senioren bei ihren Heimspielen unterstützen!