SiegDiNaTroNach der kirmesbedingten Pause starten unsere Senioren am Sonntag, den 21. August wieder durch. Anpfiff ist um 13:15 Uhr und 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Welcherod. Und mit dem SC Riebelsdorf wartet der Aufsteiger aus der Schwalm.

Am ersten Spieltag musste sich unsere Zweite gegen die SG DiNaTro mit 0:1 geschlagen geben und ist aktuell auf dem 8. Platz gelistet. Die Gäste aus Riebelsdorf haben schon zwei Spiele bestritten: Nach dem Auftaktsieg gegen den TSV 08 Holzhausen II konnte man am vergangenen Spieltag gegen die dritte Mannschaft des FC Homberg ein 1:1 Unentschieden erreichen. Mit den vier Punkten steht der Gast auf dem 5. Platz.

Unsere Erste konnte das Auftaktderby gegen die SG DiNaTro mit 3:1 gewinnen. Der SC Riebelsdorf verlor den Auftakt gegen den TSV 08 Holzhausen mit 0:1, konnte sich aber in der vergangenen Woche mit 3:0 gegen den FC Homberg II durchsetzen. Damit treffen am Sonntag die beiden vierten aufeinander. Man ist Punkt und Torgleich, allerdings hat der SC bereits ein Spiel mehr auf dem Kerbholz.

Unterstützt unsere Senioren bei ihrem zweiten Heimspiel in der Saison und drückt die Daumen für einen Sieg beider Teams gegen den „unbekannten“ Gegner.

DerbyAm Sonntag geht die Sommerpause endlich zu Ende und es wartet gleich ein Derby auf unsere Senioren und die Zuschauer auf dem Sportplatz in Welcherod. Im Nachbarschaftsduell heißt der Gegner, am Sonntag, den 7. August um 13:15 Uhr und 15 Uhr, SG DiNaTro.

Die Spiele zwischen der SG Ohetal/Frielendorf und der SG DiNaTro sind immer torreich und haben alles, was ein Derby braucht. Bemerkenswert ist noch, dass man in der Jugend (G-A) in der Spielzeit 2016/2017 eine gemeinsame Spielgemeinschaft unter dem Namen SG Dillich/Nasserfurth, Trockenerfurth, Ohetal/Frielendorf, Freudenthal bildet.

Für die Statistiker: im letzten Spiel gegeneinander konnte die zweite Mannschaft der SG DINaTro mit 4:0 gewinnen. Bei den ersten Mannschaften hieß der Sieger SG Ohetal/Frielendorf (3:1)

Der SV Welcherod sorgt sicher für die besten Rahmenbedingungen und für das passende Sommerwetter sorgt das Hoch Daniel. Unterstützt unsere Senioren bei ihrem Saisonauftakt. Wir sehen uns am Sonntag in Welcherod!

indexIn der ersten Pokalrunde des Krombacher Kreispokals 2016/2017 erwartet unsere SG Ohetal/Frielendorf bereits in der ersten Runde ein harter Brocken. Am Samstag, den 16. Juli 2016 um 17:00 Uhr, ist Anpfiff der Begegnung SG Ohetal/Frielendorf – SG Kirchberg/Lohne.

Unser Gast erreichte in der vergangenen Saison den neunten Platz in der Gruppenliga Kassel. Dass uns Gegner aus höheren Spielklassen durchaus liegen können, zeigte die letztjährige Pokalsaison. Allerdings war da im Viertelfinale Schluss gegen den Gruppenligisten FC Homberg. Spannend dürfte es auf jeden Fall werden und der SV Welcherod, der in der Saison 2016/2017 die Heimspiele unserer Senioren ausrichtet, wird sicher alles für einen gelungenen Pokalabend tun.

Wie sehen uns also am Samstag zur Unterstützung unserer Senioren auf dem Sportplatz in Welcherod. Nach der EM und vor der Bundesliga genau das richtige um im Thema zu bleiben.

Am Sonntag, den 29. Mai 2016, vor dem letzten Heimspiel, in der Saison 2015/2016, auf dem Sportplatz in Verna, präsentierte sich unsere erste Mannschaft in neuen, schwarzen Trikots. Gespendet wurden die Trikots vom Malerbetrieb Thomas Hohmann in Verna.

MannschaftSmall
Das Bild zeigt die erste Mannschaft mit dem Sponsoren Thomas Hohmann (hintere Reihe, ganz links) dem Trainer Michel Herwig (hintere Reihe in weiß) und dem ersten Vorsitzenden Heinz-Georg Latsch (hintere Reihe ganz rechts). Der Vorstand und die Mannschaft bedanken sich bei Thomas Hohmann für sein außerordentliches Engagement.

In den neuen Trikots zeigte unsere Erste eine engagierte Leistung und konnte gegen die FSG Borken/Freudenthal mit 5:3 gewinnen.