IMG 0278smallAm Sonntag, den 22. Mai heißt der Gegner unserer Senioren SG Neuental/Jesberg II und III. Anpfiff ist um 13:15 Uhr und 15 Uhr. Gegen die dritte Mannschaft (7.) konnten wir (6.) das Heimspiel im August 2015 mit 5:1 deutlich und klar für uns entscheiden. Am vergangenen Sonntag war unsere Zweite, wegen der Spielabsage durch die SG Hoher Knüll, spielfrei. Die Gastgeber mussten sich gegen die Spvgg. Zella/Loshausen mit 2:3 geschlagen geben und verloren damit das dritte Spiel in Folge. Von den letzten fünf Duellen konnten wir drei für uns entscheiden. Einmal siegte Neuental und eine Begegnung endete Unentschieden. Torreich waren alle Aufeinandertreffen. Im Schnitt fielen je Spiel fünf Treffer.

In der Kreisliga A empfängt die SG Neuental/Jesberg als 12. unsere neuntplatzierte Erste. Im Hinspiel trennte man sich 1:1 unentschieden. So lautete auch das Ergebnis der Gastgeber in den letzten beiden Spielen gegen Holzhausen und Zella/Loshausen. Allerdings konnten wir von den letzten sieben Begegnungen fünf für uns entscheiden. Je zweimal endete das Spiel unentschieden.
Alles in allem also ganz gute Vorzeichen für die beiden Spiele in Waltersbrück und bestes Frühsommerwetter ist ebenfalls angekündigt. Da macht ein Besuch beim Auswärtsspiel doch doppelt Spaß.

HennerTobiasBereits am Samstag, den 14. Mai startet auf dem Sportplatz in Frielendorf das nächste Derby. Anpfiff ist, für einen Samstag ungewöhnlich, bereits um 13:15 Uhr und 15 Uhr. Zu Gast auf dem Frielendorfer Rasenplatz ist die SG Hoher Knüll.

Im Hinspiel gewann unsere Zweite (6.) gegen die Gäste aus dem Knüll (10.) mit 3:6. Die SG Hoher Knüll konnte nach der deutlichen 3:13 Niederlage gegen den TSV Holzhausen, im letzten Spiel gegen die Spvgg. Zella/Loshausen mit 4:0 gewinnen. Unsere Zweite gewann vergangene Woche das Derby in Wernswig mit 3:0.

In der Kreisliga A empfängt unsere erste Mannschaft als Zehntplatzierter den Tabellenletzten. Die Gäste sind nach der letzten Saison erst in die Kreisliga A aufgestiegen. In dieser Spielzeit konnten sie aus 25 Spielen lediglich 13 Punkte (3 Siege und 4 Unentschieden) erkämpfen. Im Hinspiel hieß der Sieger nach einem 8:1 Erfolg SG Ohetal/Frielendorf. In den verbleibenden drei Spieltagen werden die Gäste sicher alles geben, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Es ist also wieder alles für ein spannendes Derby angerichtet. Im Rahmen des Heimspiels, auf dem Sportplatz in Frielendorf, werden unsere beiden langjährigen Spieler Tobias Otto und Henrich Richter verabschiedet. Beide hatten ihren bedauerlichen Rückzug bereits vor der Saison bekannt gegeben. Erweist den Beiden auf „ihrem“ Platz die Ehre und macht gemeinsam mit uns das Abschiedsspiel zu einem unvergesslichen Erlebnis.

IMG 1259smallBereits am morgigen Samstag, den 06. Mai kommt es auf dem Sportplatz in Wernswig zum Derby zwischen der SG WeWaLeCa und der SG Ohetal/Frielendorf. Anpfiff ist um 13:45 Uhr und 15:30 Uhr. In der Kreisliga B empfängt der 12. den 6. Die Gastgeber konnten in den letzten fünf Spielen nur zwei Punkte einfahren. Unsere Zweite war in den letzten fünf Pflichtspielen dreimal siegreich. Zuletzt gewann man mit 5:0 gegen die Vereinigten aus Zella/Loshausen. In der Hinrunde fuhr unsere SG einen ungefährdeten 9:0 Sieg ein. In den letzten neun Begegnungen waren wir fünfmal der Sieger. Dreimal gewann die SG WeWaLeCa und nur einmal trennte man sich unentschieden.

In der Kreisliga A heißt es 11. gegen 10., wobei wir bei einem Sieg der Gastgeber die Plätze tauschen würden. Die SG WeWaLeCa musste sich in den letzten beiden Pflichtspielen geschlagen geben und auch unsere erste konnte aus den letzten beiden Spielen nur ein Punkt mitnehmen. Sicher wollen beide Mannschaften am Samstag die kleine Negativserie beenden. In der Hinrunde punktete die SG WeWaLeCa nach einem 5:2 Sieg und vermasselte und den Serienauftakt gründlich. Überhaupt siegte der Gastgeber in den letzten 9 Pflichtspielen bei allen Spielen. Es ist also Zeit, das zu ändern und überhaupt ist so ein Derby etwas Besonderes und es gibt eigentlich keine Entschuldigung nicht dabei zu sein.

MengsbergBereits am Freitag, den 29. April um 18:45 in Verna, ist Anpfiff der Begegnung in der Kreisliga A, zwischen der SG Ohetal/Frielendorf und dem TSV Mengsberg II.
Es treffen die beiden unmittelbaren Tabellennachbarn (10. und 9.) aufeinander. Die Gäste haben die letzten vier Pflichtspiele in Folge verloren, zuletzt mit 1:3 gegen die Vereinigten aus Zella/Loshausen. Eben gegen diese Mannschaft errangen wir am letzen Spieltag ein 3:3 Unentschieden.

In der Hinrunde sah es lange nach einer Punkteteilung aus, doch mit dem Schlusspfiff fand ein abgefälschter Schuss den Weg in unseren Kasten und das Spiel ging leider mit 1:2 verloren.
Mit einem Sieg der SG Ohetal/Frielendorf können die Plätze getauscht werden und wir würden das erste Mal seit dem 15. Spieltag einen einstelligen Tabellenplatz einnehmen.

Am Sonntag ist der 1. Mai und spielfrei - wir unterstützen daher morgen Abend unsere Senioren bei ihrem Heimspiel in Verna.