Informationen F-Jugend

Ansprechpartner F I

Nicolas Pauls

 

Telefon: 05682-738856
Mobil: 0170-5463476
Mail
: nicolas.pauls@web.de

Training

Freitags 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Rasenplatz Trockenerfurth

Spielort
RP Trockenerfurth
Altersklasse
Jungen U9, Mädchen U8
F-Junioren einer Spielzeit sind Spieler, die im Kalenderjahr, in dem das Spieljahr beginnt, das 7. oder das 8. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben.
(Stichtag ist der 1. Januar)

 

Ansprechpartner F II

Andreas Koch

 

Telefon: 05684-923589
Mobil: 0163-4645314
Mail
: axk6022@web.de

Training

Donnerstags 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, Rasenplatz Welcherod

Spielort
RP Welcherod
Altersklasse
Jungen U9, Mädchen U8
F-Junioren einer Spielzeit sind Spieler, die im Kalenderjahr, in dem das Spieljahr beginnt, das 7. oder das 8. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben.
(Stichtag ist der 1. Januar)


SG Ohetal/Frielendorf II – JSG Jesberg/Neuental II 0:6 (0:5)

Am Montag, den 22.04. hatten unsere F2 und F1 Jesberg/Neuental in Welcherod zu Gast. Unsere F2 verschlief die erste Halbzeit komplett und schaute den Neuentalern lediglich beim Fußballspielen zu. Wir könnten froh sein, zur Halbzeit nicht mehr als 5 Tore gefangen zu haben. Nach entsprechender Halbzeitbesprechung konnte die Spielfreude aller doch noch geweckt werden und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Wir standen wesentlich sicherer in der Abwehr, entwickelten eigene Ideen und brachten das Spiel nach vorne in Gang.
Jesberg/Neuental konnte in Hälfte 2 unseren Torwart Sascha nur noch einmal überwinden, der eigene Torerfolg blieb leider wieder mal aus.
Fazit: Wenn wir die zukünftigen Spiele alle so gestalten wie die zweite Halbzeit, werden sich sicher bald die ersten Erfolge einstellen.

Eingesetzte Spieler: Sascha Schlundt (Tor), Fynn Huber, Finn Heumüller, Henrik Siemon, Filipp Bruch, Philipp Krepp, David Hooß, Lavinia und Maren Wickert, Niklas Miess, Karl Florian Albert

SG Ohetal/Frielendorf I – JSG Jesberg/Neuental I 3:4 (2:1)

Es entwickelte sich von Anfang an ein von beiden Seiten intensiv geführtes Spiel, indem Jesberg bereits nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung ging. Von dem Gegentor ließen sich unsere Jungs allerdings nicht schocken, sondern spielten weiter konsequent nach vorn. In der 10. Minute belohnten sich unser Kicker mit dem 1:1, welches Nico mit einem sehenswerten Fernschuss erzielte. Kurz darauf war es dann Dan, der den Ball in den Maschen zum 2:1 zappeln ließ. In der zweiten Halbzeit wollten wir schnell ein drittes Tor erziehen, was uns aber zunächst nicht gelang. Im Gegenteil, die Gäste könnten mit einen schön vorgetragenen Angriff das 2:2 erzielen. In der 30. Minute war es dann Max, der nach einer Ecke von Linus einen schulmäßigen Kopfball im Tor versenkte (das erste Kopfballtor unserer F-Jugend überhaupt). Leider reichte diese Führung nicht aus, um auch das Spiel zu gewinnen. 3 Minuten vor Schluss, bekamen wir gegen uns einen ungerechtfertigten Handelfmeter gepfiffen, der sicher zum 3:3 verwandelt wurde. In der letzten Spielmute kam dann noch dicker – einen schnell vorgetragenen Konter, konnten unsere aufgerückten Spieler nicht stoppen. Die Folge: Tor, 3:4, Schlusspfiff, Spiel mehr als unglücklich verloren.
Fazit: Kopf hoch und weiter so!!! Beim nächsten Mal haben wir das Glück wieder auf unserer Seite!!!

Eingesetzte Spieler: Karl Florian Albert (Tor), Nico Krause, Maximilian Koch, Felix Bücking, Dan Schindewolf, Lukas Kraft, Marco Schneider, Linus Ruhoff, Nicolas Klippert

Nächste Termine:   
Am Samstag, 27.04. reist unsere F1 zum HNA/Eon-Cup nach Mengsberg. Treffpunkt: 10:15 Uhr, Parkplatz Hämel.
Am Sonntag, 28.04 spielt unsere F3 zu Hause gegen Neukirchen. Treffpunkt: 10 Uhr, Sportplatz Welcherod.
Am Montag, 29.04. sind unsere F1 und F2 zu Gast in Bad Zwesten. Treffpunkt: F2 16:15 Uhr und F1 17:15 Uhr, Parkplatz Hämel

SG Ohetal/Frielendorf I – JSG Willingshausen I 3:2 (2:1)  Hinspiel: 3:6

Das zweite Rückrundenspiel, der erste Sieg!!! Und diesen hat sich unsere F1 redlich verdient. Von Anfang an setzten unsere Jungs Willingshausen stark unter Druck und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Trotzdem gingen unsere Gäste zunächst mit 1:0 in Führung. Mitte der ersten Halbzeit konnte Dan ausgleichen und Marco auf 2:1 erhöhen. In der zweiten Halbzeit machten wir da weiter, wo wir in der ersten aufgehört hatten. Nico erhöhte in der 30. Minute auf 3:1. Nach diesem Treffer und der Annahme eines sicheren Sieges wurde 1 Gang zurück geschaltet. In der Folge kam Willingshausen zu einigen Torchancen, die bis auf den Anschlusstreffer zum 3:2, allesamt vom glänzend aufgelegten Torhüter Karl Florian entschärft wurden. Bei besserer Ausnutzung der klaren Torchancen, hätte der Sieg noch wesentlich höher ausfallen können.

Eingesetzte Spieler: Karl Florian Albert (Tor), Marco Schneider, Philipp Krepp, Dan Schindewolf, Lukas Kraft, Nico Krause, Nicolas Klippert, Felix Bücking, Linus Ruhoff, Maximilan Koch

SG Ohetal/Frielendorf II – JSG Willingshausen II 0:7 (4:0)  Hinspiel: 0:11

Nach dem Spielverlauf zu urteilen, musste sich unsere zweite Mannschaft viel zu hoch geschlagen geben. Die Willigshäuser waren gerade in ersten Halbzeit zwar Feldüberlegen und gingen auch früh in Führung. Allerdings hielten unsere Mädchen und Jungen stets gut dagegen und die Gäste weitestgehend vom Tor fern. Selbst kreierten wir 2 riesen Torchancen die leider ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit wurde wesentlich offensiver gespielt und der Gegner ein ums andere Mal in die Bredouille gebracht. Die daraus resultierenden guten Torchancen konnten aber wiederum nicht in zählbares umgewandelt werden. Unsere Gegner hingegen schlossen 3 Konter erfolgreich ab und stellten den 0:7 Endstand her.

Eingesetzte Spieler: Sascha Schlundt (Tor), Finn Heumüller, Lavinia und Maren Wickert, Leonas Bangert, Fynn Huber, Luca und Fynn Moteka, Filipp Bruch, David Hooß, Niklas Miess

Am vergangenen Montag reisten wir mit unser F2 und F1 zum Rückrundenstart nach Röllshausen.

Schrecksbach/Röllshausen II - SG Ohetal/Frielendorf II 8:0

Leider verschlief unsere F2 die ersten 10 Minuten total, somit stand es nach wenigen Minuten bereits 4:0. Danach hielten unsere Spieler gut dagegen und es kam ein guter Spielfluss auf. Leider fehlte uns im Sturm die nötige Durchschlagskraft, sodass sich kaum Torchancen ergaben. In der Folge erziele Schrecksbach noch weitere 4 Tore, zum verdienten 8:0 Endstand.

Eingesetzte Spieler: Amely Schulz (Tor), Finn Heumüller, Henry Bechstein, Rick Trescher, Filipp Bruch, Nicolas Klippert, Karl Florian Albert, David Hooß

 

Schrecksbach/Röllshausen I - SG Ohetal/Frielendorf I 6:1

Nach dem Trainingslager am vergangenen Wochenende hoch motiviert gingen unsere Kicker in die Partie gegen bekanntlich starke Schrecksbächer. Der Ball lief anfangs gut durch unsere Reihen, auch körperlich konnten wir gut mithalten. Allerdings drehte sich das Blatt Mitte der ersten Halbzeit. Unsere Gegner fingen an ihre Zweikämpfe an der Grenze des erlaubten zu führen, was bei drei unserer Spieler zu verletzungen führte. Wir agierten fortan viel zu vorsichtig und Schrecksbach konnte mit 2 erzielten Toren die Halbzeitführung herstellen. In der zweiten Halbzeit war leider die Luft raus und unsere Ordnung ging verloren. Selbst Freistöße aus aussichtsreicher Position blieben ungenutzt. Der Gegner konnte noch 4 weitere Tore erziehlen, zum 6:1 Endstand. Unseren Treffer erziehlte Max, Mitte der zweiten Halbzeit.

Eingesetzte Spieler: Karl Florian Albert (Tor), Linus Ruhoff, Maximilian Koch, Philipp Krepp, Marco Schneider, Dan Schindewolf, Lukas Kraft, Felix Bücking, Nico Krause

 Flutlichttraining in Turnierform für G- und F-Jugend!

Am Donnerstag, den 20.10.2011 gehen auf dem Sportplatz Spieskappel ab 17.45 Uhr für euch die Lichter an!

Euer Training umfasst mehrere kleine Fußballspiele mit einer Dauer von je 10 Minuten. Gespielt wird 5+1 auf Kleinfeld. Beide Jugenden werden gemischt und per Los aufgeteilt. 2 Mannschaften stehen schon fest. Die SG O/F Mamas und die SG O/F Papas, die auf euren Wunsch hin auch gegeneinander antreten werden.

Wir wünschen euch viel Spaß und hoffen auf rege Beteiligung!


F-Jugend erlangt von Spiel zu Spiel mehr Selbstvertrauen!

Die Hinrunde der Serie endete mit dem letzten Spiel am 04.Oktober in Mengsberg. Unsere Kicker können nun verdient in die Herbstferien gehen, denn alle Spiele hatten es in sich. Angefangen hatten wir gegen 3 sehr starke Mannschaften (JSG Seigertshausen/Obergr.I am 22.08., 1.FC Schwalmstadt I am 29.08. und JSG Neukirchen/Imm/Ott. I am 05.09.), die uns altersmäßig und spielerisch überlegen waren. Dennoch zeigte die Mannschaft, mit einer Ausdauer, ihren Willen bei jedem dieser Spiele eingesetzt zu werden. Und kampflos gaben sie die Spiele schon gar nicht her.

Nach einer Umstellung des Spielplanes ging es für uns als F2 weiter. Im 1.Spiel dieser Gruppe standen wir der JSG Jesberg/Neuental III gegenüber (19.09.). Gleich machten sich unsere Feuerproben bemerkbar, denn es hagelte 8 Tore für uns! Auf heimischen Rasen zeigten wir am 26.09. gegen die JSG Neukirchen/Imm/Ott II was wir an Stärke dazugewonnen hatten. Oftmals war hier bei unseren Zuschauern „Luft anhalten“ angesagt, soviel Spannung konnten wir aufkommen lassen. Was wir aus diesen 5 Spielen mitnahmen, trug in der 6.Begegnung gegen die JSG Mengsberg/Gi/W II goldene Früchte. Der einzige Treffer der Partie ging zwar an unseren Gegenüber, doch das war bei diesem tollen Spiel völlig egal. Hohe Konzentration, Laufstärke, Ballsicherheit, ein sau gutes Zusammenspiel und `ne Menge Spaß sorgten für ein lautes: „Was sind wir? – „Unschlagbar!!!“

Eingesetzte Spieler der Hinrunde: Jannis Eckardt, Jacob Fiedler, Felix Willer, Sascha Schlundt, Florian Ehl, Philipp Krepp, David Hooß, Max Rödiger, Marco Schneider
Außerdem unterstützten uns aus der G-Jugend: Felix Bücking, Nico Krause gegen Seigertshausen/Obergr. I, Max Koch, Lavinia Wickert gegen Schwalmstadt I, Lavinia Wickert, Maren Wickert gegen Neukirchen/Imm/Ott II, Lavinia Wickert, Maren Wickert, Nico Krause gegen Mengsberg/Gi/W II.

Für alle Spieler tobender Applaus von euren Trainern und Eltern. Wir sind stolz auf euch!

Besonders freuen wir uns Jan-Christian Fey als Trainer dabei zu haben. Neben Schule und eigenem Training in der A-Jugend, setzt er sich so herzlich und intensiv für die jungen Kicker ein und zeigt großes Engagement in der Jugendarbeit. Wir hoffen, dass er uns lang erhalten bleibt.