SG Ohetal/Frielendorf II - TSV Schwarzenborn II 2:6 (1:0)
Unsere 2. Mannschaft begann gut und hatte das Spiel in der ersten Halbzeit gut im Griff, einziges Mango war, dass man versäumte nach dem 1:0 durch N. Schönfeld in der 22. Min. weitere Chancen, die man vor dem Halbzeitpfiff hatte, konnte man leider nicht in Tore ummünzen. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte B. Hellmuth mit einem verwandelten Strafstoss in der 47. Min. das 2:0 erzielen. In der 49. Min. konnte der Gast auf 2:1 verkürzen. In der 60. Min. vergab D. Kopp mit einem verschossen Strafstoss die Chance zum 3:1. Danach war plötzlich in unserer Truppe der Wurm drin. So kam der Gast in regelmäßigen Abständen zu Toren. 66. Min. 2:2, 71. Min. 2:3, 80. Min. 2:4, 88. Min. 2:5 und in der 90. Min. das 2:6.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, J. Trescher, M. Rühl, J. Taute (80. Min. S. Baum), B. Hellmuth, T. Feistner, E. Budesheim (55. Min. D. Tharra), N. Schönfeld, M. Heiner, D. Kopp (71. Min. A. Anane), C. Tautermann

SG Ohetal/Frielendorf - TSV Schwarzenborn 2:3 (2:3)
Unsere Mannschaft und der TSV Schwarzenborn boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss 2:3. Unsere Mannschaft war als Außenseiter in das Spiel gegangen, überraschte aber den Gast mit einer schnellen Führung durch S. Albassi in der 2. Min. zum 1:0.Bereits in der 24. Min. konnte dann L. Baum die 2:0 Führung herstellen. Durch eine Unachtsamkeit im Mittelfeld kam der Gast zu einem Konter, den er zum 2.1 in der 38. Min. abschloss. In der 38. Min. erzielte der Gast das 2:2. Die Pausenführung für den TSV Schwarzenborn zum 2:3 resultierte durch ein Eigentor unseres Torwartes. In der zweiten Halbzeit blieben Tore Mangelware, so dass sich unsere Mannschaft trotz einer guten Leistung gegen den Tabellenzweiten geschlagen geben musste. Dem Spielverlauf nach, wäre ein Remis gerechter gewesen.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, Marvin Knott (80. Min. D. Kopp),N. Hofmann, A. Wagner, D. Kräupl, S. Abassi (75. Min. E. Budesheim) T. Schorscher- Manchen (70. Min. V. Best), J. Bast, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld


Am Sonntag, dem 19. Mai 2019 spielt die Erste um 15 Uhr in Ottrau gegen die Spielgemeinschaft Immichenhain/Ottrau

SG Neukirchen/Röllshausen II - SG Ohetal/Frielendorf II 1:1 (0:0)
Ein Remis, das die Heimmannschaft erst in der 90. Min. im Anschluss an eine Ecke erreichen konnte. D. Kopp hatte unsere Mannschaft in der 68. Min. mit 0:1 in Führung gebracht.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, J. Taute, T. Feistner, B. Hellmuth, D. Heine(21. Min J. Trescher, 46. Min. M. Baumgart), G. Chiappetti (18. Min. M. Anane), H. Richter, M. Heiner, D. Kopp, M. Rühl,

SG Neukirchen/Röllshausen - SG Ohetal/Frielendorf 0:0 (0:0)
In Röllshausen konnte sich unsere Mannschaft gegen achtbar aus der Affäre ziehen und erreichte gegen den Favoriten einen Punktgewinn Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Nach dem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, A. Wagner, E. Budesheim, B. Hellmuth, S. Albassi, T Schorcher-Manchen, J. Bast, D. Wipperfeld, P. Wagner, D. Kopp, H. Richter

SG Ohetal/Frielendorf II - SG Beiseförth/Malsfeld II 3:0 (0:0)
Bis zur 60. Min. konnte der Gast das Spiel offen gestalten. In der 62. Min. erzielte R.-C. Köhler das 1:0, in der 70. Min. traf er zum 2:0 und in der 76. Min erzielte er das 3:0.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, J. Taute, M. Rühl, T. Feistner (70. Min S. Baum), B. Hellmuth, M. Hirsch (60. Min. J. Fey), E. Budesheim, D. Tharra, D. Frede, M. Heiner, D. Kopp (46. Min. R.-C. Köhler)

SG Ohetal/Frielendorf - SG Beiseförth/Malsfeld 4:1 (2:1)
Einen deutlichen Sieg konnte unsere Mannschaft erzielen. Andre Wagner erzielte in der 10. Min. das 1:0 und bereits in der 14. Min. erhöhte Sawar Abassi auf 2:0. In der 38. Min. fiel dann der Anschlusstreffer zum 2:1. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Luca Baum versenkte dann den Ball in der 77. Min. zum 3:1 und Manuel Knott stellte mit seinem Tor, den Endstand her.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, A. Wagner, V. Best, D. Kräupl. S. Abassi, T. Schorcher-Manchen, P. Gröschner, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner, N, Hofmann, T. Wenderoth

TSV Obermelsungen II - SG Ohetal/Frielendorf II 1:2 (0:2)
Unsere Mannschaft konnte in der 37. Min. durch E. Budesheim das 0:1 erzielen. In der 40. Min. war es dann T. Otto der auf 2:0 erhöhte. Die Heimmannschaft konnte in der 47. Min. den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Mehr lies unsere Mannschaft nicht zu und setzte sich mit diesem Sieg an die Tabellenspitze der Kreisliga B 4.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, J. Taute (52. Min. J. Trescher), M. Rühl, T. Feistner, B. Hellmuth, N. Schönfeld (85. Min. M. Hirsch), T. Otto, D. Tharra, D. Frede, E. Budesheim, D. Kopp (73. Min. M. Heiner)
TSV Obermelsungen - SG Ohetal/Frielendorf 2:1 (0:1)
Im Vergleich gegen den TSV Obermelsungen musste man eine 2:1 Niederlage hinnehmen. Zur Pause führte unsere Mannschaft durch ein Tor von Johann Bast mit 0:1. Nach der Pause musste man dann in der 62. Min. den Ausgleich hinnehmen und in der 82. Min. gelang der Heimmannschaft de 2:1 Siegtreffer.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, A. Wagner, V. Best, P. Gröschner, D. Kräupl, T. Schorscher-Manchen, J. Bast, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner, S.Abassi

FSG Efze II - SG Ohetal/Frielendorf 0:1 (0:0)
Ein Spiel auf Augenhöhe in dem unsere Mannschaft durch ein Tor von M. Heiner in der 87. Min. das bessere Ende für sich hatte.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, J. Taute, C. Tautermann, R.-C. Köhler, B. Hellmuth, M. Hirsch, E. Budesheim, D. Tharra, D. Frede, M. Heiner (50. Min. J. Wenderoth), D. Kopp (85. Min . S. Baum)

FSG Efze - SG Ohetal/Frielendorf 3:3 (2:1)
Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Ergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Unser Trainer musste schon früh ein Doppelwechsel durchführen und brachte für Sawar Albassi und Valentin Best, Johann Bast und Nils Hofmann aufs Feld. In der 19. Min . konnte dann die FSG Efze mit 1:0 in Führung gehen und baute die Führung durch ein Eigentor von O. Schmidt in der 27. Min. auf 2:0 aus. Manuel Knott konnte in der 38. Min. den Treffer zum 2:1 erzielen. In der 52. Min. war es dann wieder Manuel Knott, der den 2:2 Ausgleich erzielte. Durch einen verwandelten Handelfmeter konnte die FSG Efze auf 3.2 erhöhen. In der 82. Min. war es dann wieder Manuel Knott der mit seinem 3. Treffer den Endstand zum 3:3 herstellte.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, A. Wagner, V. Best (13. Min. J. Bast),P. Gröschner (60. Min. E. Budesheim), D. Kräupl, S. Albassi (13. Min. N. Hofmann), T. Schorcher-Manchen, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner

SG Ohetal/Frielendorf - SC Edermünde 1-3 (1:1)
Unsere Mannschaft zeigte gegen Tabellenführer ein gutes Spiel. Die Führung der Edermünder fiel in der 22. Min. durch Steffen Koch. Aber bereits in der 32. Min. konnte Dennis Wipperfeld zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend durchsetzen, ehe Edermünde durch einen von Felix Mertsch getretenen Freistoß zur 1:2 Führung kam. Unsere Mannschaft gab sich aber noch nicht geschlagen, sondern zwang Edermünde in die eigene Hälfte zurück. Aber trotz einiger guter Chancen wollte der Ausgleich nicht fallen. Als in der 90+2 Min. unser Torwart bei einem Freistoß mit in den gegnerischen Strafraum lief, konnte Edermünde den 1:3 Siegtreffer durch Felix Mertsch im leeren Tor unterbringen.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, A. Wagner, M. Siebert (82. Min. D. Kopp), D. Kräupl, T. Schorcher-Manchen, J. Bast, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner, S. Albassi (77. Min. N. Hofmann)

SG Antrefftal/Wasenberg II - SG Ohetal/Frielendorf II 1:3 (1:3)
Unsere Zweite festigte durch diesen Sieg ihren 1. Tabellenplatz. Bereits in der 1. Min. konnte D. Kopp uns mit 0:1 in Führung bringen. In der 16. Min. musste man den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen, aber bereits in der 20. Min. erhöhte D. Frede auf 1:2. D. Kopp erhöhte dann mit einem Freistoss aus ca. 18. M genau ins obere rechte Toreck in der 45. Min. auf 1:3. In der zweiten Halbzeit tat sich bei beiden Mannschaften nicht mehr viel.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, J. Trescher, M. Rühl (46. Min. M. Hirsch), B. Hellmuth, T. Feistner, E. Budesheim, D. Tharra (46. Min. N. Schönfeld), D. Frede, M. Heiner, D. Kopp (70. Min. S. Baum)

SG Antrefftal/Wasenberg - SG Ohetal/Frielendorf 2:1 (0:1)
Auf dem Papier Hatte sich ein enges Match abgezeichnet. Mit dem knappen Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. In der 13. Min. brachte D. Wipperfeld unsere Mannschaft mit 0:1 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause, konnte man auf 0:2 erhöhen, jedoch der Schiedsrichter verweigerte die Anerkennung des Treffers, wegen angeblicher Abseitsstellung. So ging man mit knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. In der 70. Min. konnte Heimmannschaft zum 1:1 ausgleichen und in der 81. Min. mussten wir noch das 2.1 hinnehmen. Durch diese Niederlage stecken wir weiterhin im Abstiegskampf.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, A. Wagner(44. Min. Marvin Knott), N. Hofmann (46. Min . V. Best) M. Siebert, D. Kräupl, T. Schorscher- Manchen, J. Bast, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner (82. Min. D. Kopp)

Am Sonntag, dem 12. Mai 2019 spielen beide Mannschaften in Frielendorf gegen den TSV Schwarzenborn
Spielbeginn:
II. Mannschaft 13:15 Uhr
I. Mannschaft 15:00 Uhr

TSV Spangenberg II - SG Ohetal/Frielendorf II 4:4 (2:2)
Unsere Zweite Mannschaft musste wieder wie bereits im letzten Spiel auf einige Stammspieler verzichten. Doch die dafür eingesprungen Spieler machten ihre Sache wieder gut und so konnte man aus Spangenberg einen Punkt mitnehmen. Durch diesen Punkt-gewinn kann unsere Zweite auf dem 2. Tabellenplatz überwintern. In der 10. Min. geriet man zwar durch Nils Bachmann mit 1:0 in Rückstand, aber das steckte man gut weg und in der 30. Min. konnte Nils Schönfeld den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Henrich Richter war es dann, der uns mit 1:2 in Führung brachte. Spangenberg konnte aber in der 44. Min. durch Christian Schützeberg den 2:2 Pausenstand erzielen. Durch ein Eigentor in der 53. Min. von Dominik Schwöbel konnte man wieder mit 2:3 in Führung gehen und Henrich Richtererzielte dann in der 57. Min. das 2:4. Durch einen fragwürdigen Elfmeter, der von Denis Bödicker verwandelt wurde, verkürzte Spangenberg auf 3:4. In der 88. Min. erzielte dann Christian Schützeberg den 4:4 Endstand.
Eingesetzte Spieler: M. Heine, M. Heiner, M. Rühl, T. Feistner (71. Min. W. Pindjukov), B. Hellmuth, J. Taute, N. Schönfeld, D. Thara, M. Baumgart (50. Min. S. Baum), H. Richter


TSV Spangenberg - SG Ohetal/Frielendorf 2:1 (0:0)
Gegen eine sehr starke Heimmannschaft bot unsere Mannschaft ein kämpferisches und von enormen Einsatzwillen geprägtes Spieli, so dass Spangenberg nicht der Lage war, seine spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. So wurden beim Stand 0:0 die Seiten gewechselt. Das Spiel entwickelte sich ähnlich wie in der ersten Halbzeit mit einem spielerischen Übergewicht der Heimmannschaft unsere Mannschaft konnte aber jetzt auch durch den einen oder anderen Konter immer mal wieder für gefährliche Szenen vor dem Spangenberger Tor sorgen. In der 62. Min. konnte dann Boris Bajic das 1:0 erzielen, weil unsere Mannschaft nach einem Konter nicht schnell genug die Räume zustellen konnte. Bevor man sich dann von diesem Schock erholen konnte, traf der Spielertrainer Boris Bajic zum zweiten Mal und brachte die Heimmannschaft mit 2:0 in Führung. Luca Baum erzielte dann mit einem Freistoss aus ca. 22 m den Anschlusstreffer zum 2:1.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, Marvin Knott, V. Best, A. Wagner, D. Kräupl, T. Schorscher-Manchen, N. Hofmann (73. Min. N. Schönfeld) , M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner (46. Min S. Albassi)

SG Neuental/Jesberg II - SG Ohetal/Frielendorf II 1:1 (0:1)

Unsere zweite Mannschaft musste auf einige Stammspieler verzichten. Aber die dafür eingesetzten Spieler , die schon längere Zeit nicht mehr gespielt hatten, machten ihre Sache gut und so konnte man einen Punkt mit nach Hause nehmen, den man sich durch Einsatz auch verdient hatte. Torschütze war in der 27. Min. N. Schönfeld. Der Ausgleich fiel in der 59. Min. durch Andre Husse.

Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, S. Wettlaufer J.C. Fey, T. Feistner, J. Herwig(46. Min. B. Hellmuth), N. Schönfeld, T. Otto, E. Budesheim, S. Baum, M. Anane (39. Min. W. Pindjukov)

SG Neuental/Jesberg - SG Ohetal/Frielendorf 2:0 (0:0)

Unsere Mannschaft traf in Zimmersrode auf einen hochmotivierten Gegner, der unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollte. Diese Pläne durchkreuzte unsere Mannschaft in dem man in der Abwehr kompakt stand und durch Pressing im Mittelfeld konnte man die Angriffe der Heimmannschaft unterbinden und blieb selbst durch Konter gefährlich. Das Remis zur Pause verdiente man sich durch Einsatz. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Optisch hatte man den Eindruck, dass die SG Neuental/Jesberg sich mehr Spielanteile erarbeitete, die vorgetragenen Angriffe verpufften aber vor unserem Tor. Unsere Mannschaft zeigte weiterhin großen Einsatzwillen und konnte durch Konter immer gefährlich bleiben. Bis zur 70. Min. konnte man aber kein Kapital daraus schlagen In der 71. Min. konnte sich dann Nils Hofmann im 16 m Raum durchsetzen und erzielte die Führung zum 0:1.Die Heim-mannschaft startete nun immer wieder Angriffe um den Ausgleich zu erzielen konnten aber unsere gut stehende Abwehr nicht überwinden. In der 82. Min. konnte dann unsere Mannschaft einen Konter durch Denis Wipperfeld zum viel umjubelten 0:2 Endstand abschließen. Durch einen enormen Einsatzwillen verdiente sich unsere Mannschaft den Sieg.

Eingesetzte Spieler: M. Mühle, Marvin Knott, V. Best, A. Wagner(62. Min. N. Schönfeld), J. Bast, N. Hofmann (87. Min. E. Budesheim), T. Schorscher-Manchen, D. Kräupl (76. Min. S. Wettlaufer), L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld

Am Sonntag, dem 04. November 2018 bestreiten beide Mannschaften das letzte Spiel vor der Winterpause in Spangenberg
Spielbeginn II. Mannschaft 12:45 Uhr
Spielbeginn I. Mannschaft 14:30 Uhr

SG Ohetal/Frielendorf II - SG Antrefftal/Wasenberg II 2:0 (0:0)

Ein zerfahrenes Spiel unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit mit mangelhafter Chancenverwertung. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel zwar besser aber bis zum 1:0 war wiederum die Chancenverwertung nicht optimal. In der 60. Min. schoss Dennis Kopp seinen Gegenspieler an und der Abpraller von Hocine Djillalli landete zum 1:0 im Netz. In der 70. Min. war es dann Tobias Feistner der auf 2:0 erhöhte. Unsere zweite Mannschaft festigte mit diesem Sieg den zweiten Tabellenplatz.

Eingesetzte Spieler : O. Schmidt, S. Wettlaufer, M. Rühl, T. Feistner, B. Hellmuth, D. Heine (46. Min. J.C. Fey), N. Schönfeld, E. Budesheim (61. Min. Dustin Tharra), D. Frede (71. Min. M. Hirsch), D. Kopp, N. Hofmann

SG Ohetal/Frielendorf - SG Antrefftal/Wasenberg 3:5 (1:0)

Bis zur Halbzeitpause war die Heimmannschaft die bessere Elf hatte jede Menge Chancen, konnte aber nur eine zum 1:0 in der 32. Min. durch Johann Bast nutzen. In der 40. Min. konnte dann Dennis Wipperfeld einen Elfmeter gegen den Gästetorwart Nico Geisel nicht verwerten, so dass man mit 1:0 die Seiten wechselte. Nach der Halbzeitpause lief bei der Heimmannschaft nicht mehr viel zusammen und die SG Antrefftal/Wasenberg wurde stärker und nutzte die sich bietenden Chancen konsequent aus. Zwar konnte unsere Elf in der 50.Min. durch Dennis Wipperfeld mit 2:1 in Führung gehen aber danach lief nicht mehr viel zusammen. Bereits in der 61. Min. glich der Gast durch Florian Spanknebel zum 2:2 aus. In der 63. Min. erhöhte dann Alexander Reith auf 2:3 und Christoph Schmidt erzielte in der 72. Min. das 2:4. Christoph Strunk erhöhte in der 86. Min. auf 2:5. Dennis Wipperfeld konnte dann in der 88. Min. die Heimmannschaft auf 3:5 heranbringen. In der 89. Min. scheiterte dann Manuel Knott am Gästetorwart Nico Geisel mit einem Foulelfmeter.

Eingesetzte Spieler: M. Mühle, Marvin Knott, A. Wagner, M. Siebert (83. Min. J. Wenderoth), P. Gröschner, T. Schorscher- Manchen (46. Min. V. Best), J. Bast, L. Baum, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Wagner

Am Sonntag, dem 21. Oktober 2018 spielen beide Mannschaften in Schwarzenborn
Spielbeginn: II. Mannschaft 13:15 Uhr I. Mannschaft 15:00 Uhr