SG Ohetal/Frielendorf II - SG Neukirchen/Röllshausen II 4:0 (1:0)

Unsere zweite Mannschaft machte ein gutes Spiel und hatte den Gegner jederzeit im Griff, so dass das Ergebnis vollkommen in Ordnung geht. Dennoch musste man bis zur 25. Min. warten, ehe Dennis Kopp das 1:0 erzielen konnte. Bis zur Pause hätte man das Ergebnis durchaus noch höher schrauben können. Nach der Halbzeit war es dann Oliver Schmidt, der in der 49. Min. das 2:0 erzielte. Trotz gutem Spiel und guten Gelegenheiten, dauerte es bis zur 87. Min. ehe Dennis Frede auf 3:0 erhöhen konnte. In der 90. Min. konnte dann Nils Schönfeld das 4:0 erzielen.

Eingesetzte Spieler: M. Mühle, S. Wettlaufer, J. Wenderoth, O. Schmidt, M. Hirsch (46. N. Hofmann), T. Feistner, N. Schönfeld, M. Heiner, D. Frede, E. Budesheim

SG Ohetal/Frielendorf - SG Neukirchen/Röllshausen 2:5 (1:4)

Unsere erste Mannschaft spielte bis zur 20. Min. gut mit und gestaltete das Spiel ausgeglichen, obwohl der Gast in der 12. Min. durch Florian Klagholz mit 0:1 in Führung gehen konnte. In der 15. Min. konnte unsere Mannschaft ausgleichen. Luca Baum wurde im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Luca Baum trat selbst zum Schuss an, doch der Torwart der Gäste konnte den Ball abwehren. Den Abpraller verwandelte dann Daniel Kräupl zum 1:1 Ausgleich. Nach dem Ausgleich fehlte bei unserer Mannschaft dann plötzlich die Zuordnung im Mittelfeld und in der Abwehr, Bälle wurden im Mittelfeld in Vorwärtsbewegung verloren, so dass die Gäste in der 20. Min. durch Florian Klagholz das 1:2 erzielen konnten. In der 37. Min. traf dann Gjibi Barry zum 1:3 und kurz vor der Pause konnte Florian Klagholz noch das 1:4 erzielen. In der 2. Halbzeit wurde unsere Mannschaft dann stärker und versuchte alles um das Ergebnis zu verbessern, konnte aber nur in der 81. Min. durch Luca Baum auf 2:4 verkürzen. Der Endstand zum 2:5 fiel dann durch einen Konter in der 86. Min. durch Florian Klagholz.

Eingesetzte Spieler : R.C. Köhler, P. Gröschner, Marvin Knott, M. Siebert (70. Min. D. Kopp), J. Bast, T. Schorcher-Manchen, D. Kräupl, L. Baum M. Hofmann, A. Wagner (46. Min. V. Best), P. Wagner

Am Sonntag, dem 09. September 2018 spielen beide Mannschaften in Malsfeld
SG Beiseförth/Malsfeld II – SG Ohetal/Frielendorf II 13:15 Uhr
SG Beiseförth/Malsfeld - SG Ohetal/Frielendorf 15:00 Uhr

SG Ohetal/Frielendorf - SG Immichenhain/Ottrau 2:2 (2:1)

Unsere Mannschaft fand gut in das Spiel. Bereits in der 2. Min. konnte D. Wipperfeld das 1:0 erzielen. In der 10. Min. war es dann L. Baum, der auf 2:0 erhöhte. Bis zur 20. Min. hätte man durchaus das Ergebnis noch erhöhen können. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste in der 20. Min. zum 2:1 zog man sich im Mittelfeld zu weit zurück und man verlor den Ball meistens in der Vorwärtsbewegung. Außerdem versuchte man zu oft durch die Mitte zum Erfolg zu kommen, anstatt über die Außen zu spielen. In der zweiten Halbzeit war das Spiel zwar ausgeglichen, man musste aber immer wieder Konter der Gäste zulassen. In der 68. Min. erzielte R. Bernhard mit einem Strafstoß das 2:2. In der Schlussphase hatte man zwar noch die eine oder andere Chance, konnte sie aber nicht verwerten. So blieb es bei einem gerechten Remis.

Eingesetzte Spieler: M. Mühle, M. Siebert, A. Wagner, Marvin Knott, M. Hofmann; J. Bast, D. Kräupl (46. Min. P. Wagner), T. Schorscher-Manchen (82. Min. V. Best, L. Baum (65. Min. N. Hofmann). Manuel Knott, D. Wipperfeld

 

Melsunger FV II - SG Ohetal/Frielendorf 1:0 (0:0)

Unsere Mannschaft machte ein gutes Spiel und lies die Heimmannschaft nicht richtig zu ihrem Spiel kommen. Durch gut angelegte Konter kam unsere Mannschaft zu Chancen, die aber leider nicht genutzt wurden. So wurden selbst 100 prozentige Chancen vor dem Kasten der Heimmannschaft vergeben. Melsungen hätte sich nicht wundern brauchen, wenn die SG zur Halbzeit in Führung gelegen hätte. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Melsungen konnte dann in 68. Min. mit einem Schuss von der Strafraumlinie von P. Pfeiffer das 1:0 erzielen. Die SG steckte nicht auf und selbst in den Schlussminuten hätte man von den Torchancen her zu mindestens noch den Ausgleich schaffen können. Aber wie das im Fußball halt so ist, wenn man seine Chancen nicht nutzt, steht man am Ende mit leeren Händen da.

Eingesetzte Spieler: R:C. Köhler, M. Siebert, P. Gröschner, Marvin Knott, J. Bast, T. Schorcher-Manchen, A. Wagner (73. Min. V. Best), L. Baum (31. Min. N. Hofmann), Manuel Knott, P. Wagner

Samstag, den 1. September 2018 in Frielendorf
SG Ohetal/Frielendorf II gegen SG Neukirchen/Röllshausen II 13:45 Uhr
SG Ohetal/Frielendorf gegen SG Neukirchen/Röllshausen 15:30 Uhr

VFB Schrecksbach - SG Ohetal/Frielendorf 1:2 (0:1)
Die SG fand gut ins Spiel und man merkte ihr an, dass sie unbedingt drei Punkte mit nach Hause nehmen wollte. In der 12. Min. konnte dann J. Bast das 0:1 erzielen. Danach versäumte man es bis zur Pause aus zahlreichen Chancen das zweite Tor zu erzielen. Nach Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, die besseren Chancen lagen auf unserer Seite. D. Wipperfeld gelang in der 75. Min. das 0:2, danach versäumte man es bei einigen klaren Chancen den Sack zuzumachen. In der 83. Min. konnte dann M Smolka für den VFB das 1:2 erzielen.

Eingesetzte Spieler: R.-C. Köhler, Marvin Knott, A. Wagner, D. Kräupl, M. Hofmann, P. Gröschner. T . Schorscher-Manchen, V. Best (58. Min. P. Wagner), J. Bast (73. Min. N. Hofmann), Manuel Knott, D. Wipperfeld

SG Ohetal/Frielendorf II - TSV Spangenberg II 2:1 (1:0)
Torfolge: 1:0 36. Min. N. Schönfeld, 1:1 47. Min. D. Bödicker, 2:1 66. Min. M. Heiner

SG Ohetal/Frielendorf - TSV Spangenberg 2:3 (1:2)
Torfolge: 1:0 N. 2. Min. N. Hofmann, 1:1 17. Min. J. Bickel, 1:2 24. Min. P. Lenort, 1:3 51. Min. D. Linke, 2:3 90. Min. Manuel Knott

Nächste Spiele:
Freitag, den 24. August 2018 um 18:30 Uhr in Frielendorf
SG Ohetal/Frielendorf - SG Immichenhain/Ottrau

Sonntag, den 26. August 2018 um 13:15 Uhr in Melsungen
Melsunger FV II - SG Ohetal/Frielendorf

SG Ohetal/Frielendorf II - SG Neuental/Jesberg II 1:2 (0:1)
Unsere II. Mannschaft zeigte in der ersten Hälfte ein sehr zerfahrenes Spiel, hatte kaum Ballkontrolle, so dass Gegner im Mittelfeld das Spiel gestalten konnte. Mit den sich ergebenen Chancen ging der Gegner sehr fahrlässig um. Trotzdem kam er in der 27. Min. durch ein Tor von F. Kaiser zum 0:1. In der 54. Min. erzielte C. Lippek das 0:2. Unsere Mannschaft wurde nun stärker und die Chancen häuften sich. Aber mehr wie das 1:2 durch O. Schmidt sprang leider nicht mehr heraus.

Eingesetzte Spieler: M. Mühle, J. Wenderoth (70. Min. O. Schmidt), J. Taute, S. Wettlaufer, B. Hellmuth, N. Schönfeld, G. Chiappetti, E. Budesheim, D. Frede , G. Schweitzer (46. Min. D. Heine), M. Heiner

SG Ohetal/Frielendorf - SG Neuental/Jesberg 0:6 (0:2)
Unsere I. Mannschaft konnte dem Gegner nur bis zur 20. Min. Stand halten. Nach dem 0:1 durch F. Steffens in der 25. Min. brachte man nichts mehr auf die Reihe. Man hatte zu viele Ballverluste im Mittelfeld und die entscheidenden Pässe kamen nicht an. So musste man noch vor der Halbzeit das 0:2 durch F. Grebing in der 40. Min. hinnehmen. In der 51. Min war es dann M. Rockensüß der auf 0:3 erhöhte. In der 64. Min. erzielte F. Steffens das 0:4. F. Wolf konnte dann in der 75. Min. das 0:5 erzielen und Y. Hoepfner traf in der 87. Min. zum 0:6. Bei besserer Chancen Auswertung hätte der Gast durchaus noch höher gewinnen können.
Eingesetzte Spieler: R. C. Köhler, Marvin Knott , A. Wagner, T. Schorcher-Manchen, P. Gröschner, D. Kräupl, L. Baum, D. Kopp, Manuel Knott, D. Wipperfeld, N. Hofmann, V. Best, D. Heine, J. Wenderoth

Am Freitag, dem 17. August 2018 - Spielbeginn: 18:30 Uhr VFB Schrecksbach - SG Ohetal/Frielendorf
Am Sonntag, dem 19. August 2018 in Frielendorf
SG Ohetal/Frielendorf II - TSV Spangenberg II 13:15 Uhr
SG Ohetal/Frielendorf I - TSV Spangenberg 15:00 Uhr

  • IMG_6657
  • IMG_6661
  • IMG_6672
  • IMG_6676
  • IMG_6697
  • IMG_6705
  • IMG_6710
  • IMG_6756
  • IMG_6770
  • IMG_6794
  • IMG_6800
  • IMG_6809
  • IMG_6815
  • IMG_6833
  • IMG_6834
  • IMG_6844

SG Ohetal/Frielendorf II - FSG Efze II

Da der Gegner wegen Personalmangel nicht angetreten ist, wurde das Spiel für die SG mit 3:0 Toren und 3 Punkten gewertet.

SG Ohetal/Frielendorf  - FSG Efze 04 2:0 (0:0)

Beide Mannschaften hatten mit den hohen sommerlichen Temperaturen zu kämpfen und so spielte sich vieles im Mittelfeld ab. Schnell vorgetragene Angriffe scheiterten oft schon an der Strafraumgrenze weil der entscheidende Pass fehlte. So konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidenden durchsetzen. Gegen Ende der 1. Halbzeit wurde die SG stärker konnte aber die sich bietenden Chancen nicht nutzen. In der 2. Halbzeit dann das gleiche Bild. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, wobei die klareren Torchancen auf Seiten der SG lagen. So mussten die Anhänger der SG bis zur 80. Min. warten, ehe D. Wipperfeld mit dem1:0 die Führung erzielte. Die SG setzte jetzt noch einmal alle Reserven frei und konnte in der 90+1. Min. durch Manuel Knott nach schöner Vorlage von D. Wipperfeld das 2:0 erzielen und somit den ersten Sieg im zweiten Spiel sicherstellen.

Eingesetzte Spieler: R-C.  Köhler, V. Best, Marvin Knott (46. Min. D. Kopp), M. Siebert (10. Min. A. Wagner), T. Schorscher-Manchen, P. Gröschner, D. Kräupl (46. Min. P. Wagner), L. Baum, J. Bast, Manuel Knott, D. Wipperfeld

Am Samstag, den 11. August 2018, spielen beide Mannschaften in Frielendorf gegen die SG Neuental/Jesberg. Spielbeginn  II. Mannschaft  13:45 Uhr, I. Mannschaft  15:30 Uhr