SG Ohetal/Frielendorf II - VfB Schrecksbach II 2:4 (0:3)
Unsere Zweite fing gut an bekam aber in der 4. Min. ein erzieltes Tor wegen Abseits nicht anerkannt. Danach fehlte die Bindung zwischen Mittelfeld und Abwehr. Der VFB Schrecksbach ging dann in der 12. Min durch P. Lange mit 0:1 in Führung und J Schneider traf in der 26. Min. zum 0:2. M.P. Stief erzielte dann in der 44. Min das 0:3. Nach der Pause konnte sich unsere Mannschaft besser in Szene setzen und verkürzte in der 51. Min. durch N. Hofmann auf 1:3. M.P. Stief erzielte in der 55. Min. dann das 1:4 für Schrecksbach. Unsere Mannschaft versuchte nun alles um doch noch zum Erfolg zu kommen aber mehr wie das 2:4 in der 69. Min. durch N. Hofmann sprang nicht mehr heraus.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, M. Rühl, J. Wenderoth (35. Min. M. Anane, 46. Min. C. Vonholdt)), J. Taute, D. Heine, N. Hofmann, E. Budesheim, D. Frede, G. Schweitzer, D. Kopp, P. Wagner

SG Ohetal/Frielendorf - VfB Schrecksbach 5:4 (2:2)
Ein spannendes und torreiches Spiel entwickelte sich auf dem Sportplatz in Welcherod. In der 7. Min. konnte Schrecksbach durch M. Smolka mit 0:1 in Führung gehen. Unsere Mannschaft setzte aber sofort nach und J. Steinbrecher erzielte durch ein Eigentor den Ausgleich für unsere Mannschaft zum 1:1 in der 10. Min. Bereits in der 12. Min. war es dann F. Bernhardt der mit seinem Schuss aus ca. 16m zur 2:1 Führung traf. In der 24. Min. erzielte dann P. Kloske das 2:2. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Sofort nach Wiederbeginn übernahm unsere Mannschaft das Kommando und D. Wipperfeld konnte uns mit 3:2 in der 46. Min. in Führung bringen. Schrecksbach kam dann in der 68. Min. durch M. Bickert zum 3:3. Nach dem Ausgleich hielt der Torwart von Schrecksbach seine Mannschaft im Spiel in dem er dreimal hintereinander glänzend gegen W. Wegendt reagierte. In der 78. Min. und in 81. Min. krönte D. Wipperfeld seine Leistung mit Toren zum 4:3 und 5:3. Schrecksbach kam dann in der 84. Min. noch zum 5:4 durch C. Berndt. In einem Spiel zweier gleichwertiger Gegner, behielt unsere Mannschaft das glücklichere Ende für sich
Eingesetzte Spieler: R.-C. Köhler, M. Hofmann, B. Hellmuth, A. Wagner, D. Hempeler, Marvin Knott, T. Schorscher-Manchen, J. Bast, D. Wipperfeld, F. Bernhardt (75. Min. P. Wagner), W. Wegendt (86. Min. J. Wenderoth)

  • IMG_5403
  • IMG_5408
  • IMG_5421
  • IMG_5458
  • IMG_5496
  • IMG_5513
  • IMG_5553
  • IMG_5563
  • IMG_5645
  • IMG_5707
  • IMG_5763
  • IMG_5779
  • IMG_5822
  • IMG_5848

Das nächste Spiel der 1. Mannschaft ist am 20. Mai 2018 um 13:15 Uhr in Melsungen gegen den Melsunger FV II . Die 2. Mannschaft hat Spielfrei.

Das letzte Serienspiel findet dann am 27. Mai 2018 in Welcherod statt.
SG Ohetal/Frielendorf II - FC Körle II 13:15 Uhr
SG Ohetal/Frielendorf - SC Beiseförth/Malsfeld 15:00 Uhr

Im Anschluss an das Spiel der 1. Mannschaft findet dann der diesjährige Serienabschluss in Welcherod statt. Hierzu lädt die SG Ohetal/Frielendorf alle Gönner, Sponsoren, Fans und Zuschauer recht herzlich ein.

FSG Gudensberg - SG Ohetal/Frielendorf 4:1 (1:1)
Auch gegen den Tabellenführer musste die SG einige Stammspieler ersetzen aber trotzdem hielt man gut dagegen. In der 29. Min. konnte dann Gudensberg mit 1:0 in Führung gehen. Aber bereits in der 31. Min. konnte sich L. Baum gegen die gesamte Abwehr auf der linken Seite durchsetzen und den 1:1 Ausgleich erzielen. Bis zur Halbzeit konnte dann unsere Mannschaft das Ergebnis halten. In der 62. Min. hatte die SG die Möglichkeit in Führung zu gehen, aber ein Schuss von L. Baum traf leider nur die Querlatte. Der Abpraller wurde von Gudensberg aufgenommen und zur 2:1 Führung verwertet. In der 71. Min. und in der 81. Min. konnte dann Gudensberg auf 4:1 davon ziehen. Beide Tore entstanden durch Individuelle Fehler in der Abwehr die man durchaus hätte vermeiden können.

Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, T.O Ide (59. Min M. Hofmann),B. Hellmuth, A. Wagner, D. Kräupl (72. Min. D. Thomas), D. Wipperfeld, T. Schorscher-Manchen, J. Bast, Marvin Knott (83. Min. D. Kopp), F. Bernhardt, L. Baum

Nächstes Spiel am Sonntag, dem 13. Mai 2018 in Welcherod
SG Ohetal/Frielendorf II - VFB Schrecksbach II 13:15 Uhr
SG Ohetal/Frielendorf - VFB Schrecksbach 15:00 Uhr

SG Ohetal/Frielendorf II - SG Bad Zwesten/Urfftal II 0:3 (0:2)
Unsere zweite Mannschaft musste durch berufsbedingte Ausfälle bei der ersten Mannschaft einige Stammspieler an die Erste abtreten. Dadurch kam sie nicht wie gewohnt ins Spiel und musste in der 11. Min. durch M. Stöcker das 0:1 der Gäste hinnehmen und in der 44. Min. durch B. Riemenschneider mit 0:2 in Rückstand. Die sich bietenden Chancen wurden leider nicht genutzt. Das gleiche Bild in der zweiten Halbzeit, die Chancen die man hatte wurden nicht genutzt und so konnten die Gäste in der 81. Min mit dem 0:3 durch M. Molz den Sieg sicherstellen.
Eingesetzte Spieler II Mannschaft: N. Hofmann, T. Otto, T. Feistner, J. Taute, J.C. Fey, C. Baier (56. Min. J. Trescher ), S. Baum (46. Min. J. Wenderoth.), D. Frede, E. Budesheim (73. Min. M. Hirsch), D. Kopp, P. Wagner

SG Ohetal/Frielendorf - SG Bad Zwesten/Urfftal 6:0 (2:0)
Unsere Mannschaft ging das Spiel mit viel Elan an, obwohl man auf einigen Positionen, durch berufsbedingte Ausfälle Änderungen gegenüber den letzten Spielen vornehmen musste. In der 12. Min. setzte sich L. Baum auf der rechten Seite durch und erzielte das 1:0. In der 26. Min. erhöhte Marvin Knott mit einem Schuss aus ca. 18 m in das rechte obere Toreck unhaltbar für den Torwart auf 2 :0.Die Gäste versuchten zwar immer wieder durch schnell vorgetragene Konter das Ergebnis zu verbessern was ihnen jedoch nicht gelang. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste sofort Druck auf unser Tor aufzubauen. So musste unser Torwart gegen einen  allein auf das Tor zulaufenden Stürmer der auf Kosten eines Elfmeters retten. Den Fälligen Strafstoss durch F. Gosse in der 48. Min. konnte er dann halten. Nach dieser vergebenen Chance durch die Gäste wurde unsere Mannschaft immer stärker und setzte dann den Gast unter Druck. So konnte D. Wipperfeld in der 62. Min. auf 3:0 erhöhen. L. Baum konnte dann in der 66. Min zum 4:0 und in 67. Min zum 5:0  unsere Mannschaft  entgültig  auf die Siegerstraße bringen. In der 74. Min. verschoss B. Hellmuth dann noch eine Elfmeter, ehe D. Wipperfeld in der 86. Min mit dem 6:0 den verdienten Sieg sicher stellte.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt,  T.O .Ide,   B. Hellmuth,  A. Wagner, D. Kräupl ( 71. Min.  Min. F. Bernhardt), D. Wipperfeld ( 85. Min. T. Otto) T. Schorscher-Manchen, J. Bast, Marvin Knott , M. Knott, L. Baum ( 82. Min. D. Kopp)

Am Sonntag, den 6. Mai 2018 spielt die SG Ohetal/Frielendorf gegen den Spitzenreiter Kreisoberliga die FSG Gudensberg um 15:00 Uhr in Gudensberg .
Das nächste Heimspiel in Welcherod ist am 13. Mai 2018 gegen den VFB Schrecksbach.
II. Mannschaft 13:15 Uhr - I. Mannschaft 15:00 Uhr

SG Ohetal/Frielendorf II -SG Brunslar/Wolfershausen  6:0 (3:0)
Unsere Mannschaft zeigte ein gutes Spiel und hatte denn Gegner jederzeit im Griff. In der 28. Min. konnte dann D. Frede das 1:0 erzielen und bereits in der 30. Min. war D. Frede wieder zur Stelle und traf zum 2:0. Bereits in der 31. Min konnte dann D. Kopp auf 3:0 erhöhen. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte man das bessere Spiel und so konnte Marvin Knott in der 57. Min. auf 4:0 erhöhen. Die Tore zum 5:0 in der 78. Min. und zum 6:0 in der 87. Min. erzielte D. Kopp.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, Marvin Knott (65. Min. T. Feistner), D. Heine, B. Hellmuth (46. Min. P. Wagner), D. Hempeler, N. Hofmann, E. Budesheim, D. Frede  (63.Min. M. Anane), F. Bernhardt, D. Kopp, J. Taute

FV Felsberg/Lohne/N-V II - SG Ohetal/Frielendorf II       0:0
Unsere zweite Mannschaft erreichte beim Tabellenführer durch eine gute Leistung eine gerechte Punkteteilung.
Eingesetzte Spieler : M. Mühle, Marvin Knott, J. Taute, J.C. Fey, M. Anane, N. Hofmann (35. Min T. Feistner), G. Schweitzer, D. Frede, F. Bernhardt, D. Kopp (46. Min S. Seidl), P. Wagner

SG Immichenhain/Ottrau - SG Ohetal/Frielendorf  2:0 (1:0)
Unsere Mannschaft geriet durch ein Elfmetertor in der 12. Min. durch R. Bernhardt früh in Rückstand. Aber bereits in der 16. Min. vergab D. Thomas durch einen verschossenen Elfmeter die Chance zum Ausgleich. Danach konnte man das Spiel offener gestalten, kam aber selten zum Torabschluss. Der Heimmannschaft erging es ebenso, in dem sie einige Torchancen nicht verwerten konnte. In der 55. Min. bekam dann unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und B. Hellmuth rutschte der Ball über den Spann ins eigene Tor. Alle Bemühungen auf beiden Seiten das Ergebnis anders zu gestalten scheiterten.

Eingesetzte Spieler : R.-C. Köhler, T.O. Ide (64. Min. S. Wettlaufer), B. Hellmuth, A. Wagner, D. Kräupl,   D. Wipperfeld, T. Schorscher-Manchen, J. Best, D. Thomas (46. Min. D. Hempeler), M. Knott, L. Baum

Am Sonntag, dem 29. April 2018 in Welcherod
SG Ohetal/Frielendorf II - SG Bad Zwesten II um 13:15 Uhr
SG Ohetal/Frielendorf - SG Bad Zwesten um 15:00 Uhr

SG Ohetal/Frielendorf - FC Edermünde 1:0 (0:0)
Gegen die Spielstarken Gäste aus Edermünde setzte die SG Kampfgeist und Einsatzwille entgegen. So störte man die Gäste schon sehr früh im  Mittelfeld und hielt sie weitest gehend vom eigenen Strafraum fern. Schüsse der Gäste aus der zweiten Reihe fanden nicht ihr Ziel. In der zweiten Halbzeit setzte die SG in der 47. Min. einen Konter, den D. Thomas mit dem 1:0 abschließen konnte. Bereits in der 50. Min. hatte dann M. Hofmann die Chance auf 2:0 zu erhöhen, aber sein aus vollem Lauf genommen Ball ging knapp über den Kasten.  Die Gäste bekamen dann in der 58. Min. einen Elfmeter zugesprochen, aber H. Alter scheiterte an unserem Torwart. Der FC Edermünde erhöhte nun den Druck auf unser Tor noch mehr. Dadurch bekam unsere Mannschaft aber auch Raum zum Kontern. Ein Tor wollte beiden Mannschaft trotz einiger guter Chancen auf beiden Seiten jedoch nicht mehr gelingen, so dass beim letztlich durch den gezeigten Einsatz  unsere Elf auch verdient war.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, M. Hofmann, C. Tautermann, A. Wagner, D. Kräupl (D. Hempeler), D. Wipperfeld, T. Schorscher-Manchen, M. Knott, L. Baum, J. Bast, D. Thomas

SG Ohetal/Frielendorf II - SG Neuental/Jesberg II 1:2 (0:2)
Unsere zweite tat sich gegen die Gäste recht schwer und musste in der 15. Min. durch R. Priester das 0:1 hinnehmen. Bereits in der 19. Min. konnten die Gäste durch S. Ahmed auf 0:2 erhöhen. Danach stabilisierte sich das Spiel und man ging mit einem zwei Tore Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit versuchte unsere Mannschaft die Niederlage noch abzuwenden. Aber mehr als das 1:2 durch F. Bernhard sprang nicht mehr heraus.
Eingesetzte Spieler :
M. Mühle, Marvin Knott (69. Min. T. Feistner), M. Rühl, D. Heine (45. Min. J. Taute), M. Anane, C. Chiappetti (38. Min T. Otto), E. Budesheim, D. Kopp, P. Wagner.        N. Hofmann, F. Bernhardt,

SG Ohetal/Frielendorf - SG Neuental/Jesberg    1:7  (1:4)
Einen rabenschwarzen Tag an dem nichts recht zusammen lief, erwischte unsere Mannschaft gegen die Gäste aus Neuental/Jesberg und man musste am Ende eine hohe Niederlage weg stecken.
Torfolge: 0:1 3. Min. M. Dörrbecker, 1:1 7. Min. L. Baum, 1:2 11. Min. R. Wanner, 1:3 30. Min. T. Siebrecht, 1:4 44. Min. T. Wolf, 1:5 75. Min. M. Dörrbecker,  1:6 76. Min. S. Schmitt, 1:7 78. Min. T. Wolf.
Eingesetzte Spieler: R.-C. Köhler, M. Hofmann, C. Tautermann, D. Kräupl (65. Min. T.O. Ide), D. Wipperfeld, (46. Min D. Hempeler), T. Schorscher-Manchen, J. Bast, D. Thomas, M. Knott, L. Baum

Am Donnerstag, dem 19. April 2018 um 18:15 Uhr spielt unsere zweite Mannschaft in Welcherod gegen die SG Brunslar/Wolfershausen II.
Am Sonntag, dem 22. April 2018 spielt die erste Mannschaften gegen die SG Immichenhain/Ottrau (15 Uhr) und die zweite Mannschaft gegen FV Felsberg/Lohre/N-V II (13:15 Uhr) in Felsberg-Niedervorschütz