SG DiNaTro – SG Ohetal/Frielendorf 1:3 (0:0)

Am Freitagabend gehörten die ersten fünf Minuten der Mannschaft von Trainer Björn Lohse. Doch nach dieser ersten heißen Phase fanden wir zunehmend besser ins Spiel und ergriffen die Initiative. Doch bis zur ersten echten Torchance dauerte es 35 Minuten. Henner Richter hatte den Führungstreffer auf dem Kopf, konnte Tom Kröning aber nicht überwinden. Nur zwei Minuten später legte Marius Hofmann für Tim Schorscher-Manchen auf, doch der Ball flog wenige Zentimeter über die Latte. Somit ging es torlos in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff zeigte die Elf von Thomas Simon, dass sie heute mehr wollte. Die gesamte Mannschaft arbeitete gut und die Kombinationen wurden sicherer. In der 52. Minute setzten sich Manuel Knott und André Wagner gut durch und konnten Sebastian Seidl in Szene setzen, der zur 0:1 Führung traf. Doch die Führung hielt nur drei Minuten ehe der aufgerückte Tobias Bechtel per Heber zum 1:1 überwunden wurde. Torschütze Marco Meister. In der Folge erspielten wir uns zahlreiche weitere Chancen und fanden immer besser ins Spiel. So hatten wir in der 65. Die erneute Führung auf dem Fuß, die erneut Kröning im Tor der Gastgeber entschärfte. In der 70. Minute brachte Manuel Knott einen Freistoß gefährlich in den Strafraum und Henrich Richter konnte den Ball mit dem Rücken zum Tor und der Sohle zum 1:2 die nötige Richtungsänderung ins Tor mitgeben. Den Schlusspunkt einer starken zweiten Hälfte setzte Elias Budesheim mit dem 1:3. Hervorragend bedient von Manuel Knott.

Das Team: Tobias Bechtel (TW), Sebastian Wettlaufer, Yannick Otto, André Wagner, Christoph Tautermann, Elias Budesheim, Tim Schorscher-Manchen, Marius Hofmann, Henrich Richter, Manuel Knott (Nils Hofmann), Sebastian Seidl (Pascal Wagner). Ein verdienter Sieg im Nachbarschaftsderby und alles in allem eine gute Leistung unserer ersten Mannschaft in einem fair geführten Spiel.

Am Sonntag, den 19. April haben beide Mannschaften ein Auswärtsspiel. Die zweite Mannschaft muss beim FSV Allmuthshausen antreten und die erste Mannschaft beim TSV Mardorf. Anpfiff ist jeweils um 15:00 Uhr.

Bildergalerie (Fotos H. Kraft)

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
  • image009
  • image010
  • image011
  • image012
  • image013
  • image014
  • image015
  • image016
  • image017
  • image018
  • image019
  • image020
  • image021
  • image022
  • image023
  • image024
  • image025
  • image026
  • image027