VfB Schrecksbach II - SG Ohetal/Frielendorf II 0:3 (0:1)
Unsere Zweite zeigte ein passables Spiel und lies die Reserve des VfB nicht so recht ins Spiel kommen. In der 20. Min. konnte sich P. Wagner auf der rechten Seite durchsetzen und seine Flanke verwandelte D. Frede zum 0:1. Danach blieben klare Chancen auf beiden Seiten Mangelware, bis D. Frede in der 71. Min das 0:2 erzielen konnte. M. Reinhardt konnte in der 83. Min. den Endstand zum 3:0 erzielen.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, N. Schönfeld, D. Heine, J. Taute, C. Tautermann, M. Heiner, N. Hofmann (46.Min M. Reinhardt) S. Baum (63. Min. T. Feistner), D. Frede (83. Min. A. Wiegand), G. Chiappetti, P. Wagner

VfB Schrecksbach - SG Ohetal/Frielendorf 1:1 (0:1)
Unsere Mannschaft fand schwer ins Spiel und musste durch einen Elfmeter von C. Frick in der 34. Min. das 1:0 hinnehmen. Danach versuchte Schrecksbach alles um das Ergebnis höher zu schrauben, doch unsere Mannschaft konnte mit ihrem Einsatz weitere Tore verhindern, blieb durch Konter immer gefährlich. In der 2. Halbzeit konnte man von Seiten Der SG das Spiel offener gestalten und kam über Konter zu Chancen. Einen dieser Konter nutzte dann in der 62. Min. J. Bast zum 1:1 Ausgleich. Schrecksbach versuchte nun mit aller Macht doch noch den Siegtreffer zu erzielen, aber unsere Mannschaft hielt dem Druck stand und alles was aufs Tor kam, konnte unser Torwartdurch einige Glanzparaden vereiteln. Unsere Mannschaft setzte weiter auf Konter und hatte in Schlussphase Pech als der Torwart von Schrecksbach einen Volleyschuss von D. Kopp gerade noch mit den Fingerspitzen über die Querlatte lenken konnte.
Eingesetzte Spieler: R.-C. Köhler, S. Wettlaufer, B. Hellmuth, A. Wagner, P. Gröschner, D. Kräupl (53. Min. C. Tautermann), T. Schorscher-Manchen, J. Bast, D. Wipperfeld, M. Knott, M. Hofmann (73. Min. D. Kopp)