Am Sonntag, den 11.03.12 ging es für unsere Bambinis auf zum Hallenfussballturnier nach Melsungen, an dem insgesamt 10 Mannschaften teilnahmen.

Gleich im ersten Spiel gegen den Gastgeber Melsungen zeigten sich unsere Bambinis sehr angriffslustig und waren mit vollem Einsatz von
der Partie. Durch gutes Zusammenspiel gelang ihnen der 4:0 Sieg. Die Tore erziehlten Nico, Lukas und 2 x Linus.

In der zweiten Begegnung stand unsere Mannschaft der JSG Spangenberg/Elbersdorf gegenüber. Ebenfalls ein sehr spielstarker Gegner.
Nach vier super Torchancen für uns, trafen die Spangenberger leider noch kurz vor Schluss und gewannen somit 0:1.

Auf ging´s zum dritten Spiel. Der Gegner: JSG Borken/Singlis/Freudenthal.
Die Spannung ließ auch dieses Mal nicht nach. Beide Mannschaften gaben ihr Allerbestes. Dann die Erleichterung... Nico gelang das 1:0 und das war auch das Endergebnis dieser Begegnung.

Im letzten Spiel gegen die JSG Felsberg gaben unsere Jungs und Mädels nochmal Alles. Und dann, nach mehreren Torchancen, das 1:0 durch Lukas. Auch Linus legte kurz vor Schluss noch einen nach, 2:0 das Endergebnis.

 

Und somit waren unsere Vorrundenspiele, in denen unsere Bambinis mit spielerischer Überlegenheit überzeugten, geschafft.

Und dann kam das Unglaubliche: Der Einzug ins große Finale an das vorher, bei den Gegnern, niemand gedacht hat.

Es spielten die SG Ohetal/Frielendorf gegen die JSG Guxhagen/Ellenberg.

Unsere Bambinis liefen freudestrahlend ein. Trotz der mittlerweile späten Uhrzeit waren sie voller Vorfreude auf ihr wirklich sehr verdientes Finale.

Gleich nach einer Minute eine prima Chance, leider noch ohne Erfolg. Doch sie kämpften weiter und holten sich den Ball. Mit Fynn im Tor und Felix in der Abwehr war für die Guxhagener kaum ein Durchkommen. Dennoch probierten sie es immer wieder und auch unsere Bambinis kämpften sich immer wieder zum gegnerischen Tor vor. Die Trainer und Eltern auf den Rängen völlig angespannt, Nervenkitzel pur. Und als wäre das nicht genug, dann kam es tatsächlich noch zum 7m-Schießen.
Jede Mannschaft hatte 5 Chancen, hier trafen die Guxhagener 2x und wir 1x durch Linus.

Somit hatten unsere Jungs und Mädels sich einen super 2ten Platz ergattert, der mit einem Pokal für die Mannschaft und einer Medaille für jeden Spieler belohnt wurde.

Stolz auf die überragende Leistung und glücklich traten wir nach der Siegerehrung die Heimreise an.

Hallenturnier des SV Seigertshausen

 Am Sonntag, den 15.01. waren wir zum Hallenturnier des SV Seigertshausen in Neukirchen eingeladen. Das Turnier war zweigeteilt, sodass die 1. Mannschaften und die jeweils 2. Mannschaften gegeneinander antraten.

Unsere 1. Auswahl bekam es als erstes mit der Mannschaft aus Schrecksbach/Röllshausen zu tun. Nachdem Nico gleich zu Beginn das 1:0 markierte, glichen die Schrecksbächer kurz vor Schluss zum 1:1 Endstand aus. In der zweiten Begegnung trafen wir mit Schwalmstadt, auf einen ebenwürdigen Gegner. Unser Team versäumte es leider, kämpferisch ausreichend Paroli zu bieten – so ging das Spiel unglücklich mit 2:0 an Schwalmstadt. Unsere Ortsnachbarn aus Seigertshausen/Obergrenzebach waren unsere nächsten Gegner. In einer umkämpften Begegnung hatte Obergrenzebach zunächst die Nase vorn. 3 Minuten vor Ende der Partie könnte Karl Florian mit einem sehenswerten Tor den 1:1 Ausgleich erzielen. Gegen Neukirchen lieferten im 4. Spiel unsere Mädchen und Jungs ihre beste Leistung ab. Jederzeit hatten sie Ball und Gegner fest im Griff und gewannen durch zwei Tore von Nico verdient mit 2:1. Im letzten Match stand uns mit Willingshausen der spätere Turniersieger gegenüber. Das Spiel endete durch den späten Ausgleichstreffer von Linus leistungsgerecht 1:1.

Unser Team errang damit einen hervorragenden 3. Platz. Ferner wurde im Rahmen der Siegerehrung, Nico als bester Torschütze des Turniers besonders ausgezeichnet.

Eingesetzte Spieler: Amely Schulz (Tor), Lavinia und Maren Wickert, Linus Ruhoff, Lukas Kraft, Nico Krause, Karl Florian Albert.

Unsere 2. Mannschaft – dies sei vorweg genommen- erzielte das beste Turnierergebnis in dieser Saison. Sie wussten besondern durch ihren unermüdlichen Einsatz zu überzeugen. Das erste Spiel wurde somit gleicht zum größten Erfolg. Gegen die zweite Mannschaft aus Seigertshausen konnten sie gleich, durch ein Tor von Filipp mit 1:0 gewinnen. Die beiden nächsten Partien, gegen Neukirchen und Schwalmstadt endeten trotz spielerischer Überlegenheit jeweils mit 0:0. Es waren genug Chancen vorhanden, um beide Spiele deutlich zu gewinnen.

Unser Team erreichte am Ende einen herausragenden 2. Platz. Auch hier erfuhr ein Spieler aus unseren Reihen eine besondere Ehrung. Fynn wurde zum besten Torwart des Turniers gewählt.

Eingesetzte Spieler: Fynn Moteka (Tor), Luca Moteka, Filipp Bruch, Pascal Schläfer, Henrik Siemon, Nicolas Klippert, Niklas Lotz, Henry Bechstein, Lavinia und Maren Wickert

Fazit: Beide Mannschaften zeigten erneut eine sehr gute Leistung. Fleißiges Training, mannschaftliche Geschlossenheit und die Freude am Fussballsport sind Garanten für solch tolle Erfolge. Macht weiter so!!!

Hallenturnier in Eschwege

Am Sonntag, den 08.01. führte uns unsere Reise in das 70 Km entfernte Eschwege. Der dortige SV 07 hatte uns zum Bambiniturnier eingeladen. Allein die Fahrt dort hin war schon sehr abenteuerlich , sie führte uns durch viel Natur und wenig Zivilisation – was einige unserer Kinder zur erweiterten Nachtruhe nutzten.

Dort angekommen erfuhren wir, dass eine der 5 ursprünglich gemeldeten Mannschafen kurzfristig abgesagt hatte. Bevor das erste Spiel begann, liefen unter musikalischer Begleitung alle Mannschafen in die Halle ein und wurden namentlich den Zuschauern vorgestellt. Davon sichtlich gerührt, trug der eine oder andere gedanklich schon das Wappen eines Bundesliga-Clubs auf dem Trikot.

Nun ging es endlich los! Als erster Gegner stand uns der Gastgeber gegenüber. Von der anfänglichen Nervosität war bei unseren Mädchen und Jungen  nichts mehr zu spüren. Sie waren von der ersten Minute an hell wach und brachten die Eschweger immer wieder in die Predulie. Nico war es schließlich, der nach der hälfte der Spielzeit durch eine direkt verwandelte Ecke unsere Mannschaft auf die Siegerspur brachte. Immer wieder trugen Max, Lukas und Co Angriffe auf das gegnerische Tor vor. Der 2:0 Endstand fiel dann folgerichtig durch den an diesem Tag hervorragend aufgelegten Max.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Eltm/Oberh/Nieder war die Überlegenheit noch deutlicher als im Spiel zuvor. Max krönte in dieser Partie seine hervorragende Leistung mit 3 Toren, zum jederzeit ungefährdeten 3:0. Im dritten und bereits letzten Spiel trafen wir auf den TuSpo Guxhagen. Nachdem wir dieses Spiel lange Zeit torlos gestalten konnten, ging uns dann kurz vor Schluss doch die Puste etwas aus und wir verloren dieses Spiel mit 2:0.

Am Ende stand ein herausragender 2. Platz und die Erkenntnis, dass sich die lange Anreise für unsere Bambinis in jeglicher Hinsicht gelohnt hatte. Sie konnten nun auch mal außerhalb der Grenzen des Schwalm-Eder-Kreises unter Beweis stellen, welch tolle fußballerische Entwicklung sie in den vergangenen Monaten genommen haben. Besondere Erwähnung an dieser Stelle findet auch noch Max, der von den Trainern als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde.

IMG_0191_Kopie

Eingesetzte Spieler: Amely Schulz(Tor), Max Koch, Felix Bücking, Maren und Lavinia Wickert, Karl Florian Albert, Nikolas Klippert, Lukas Kraft, Nico Krause

Aufruf!

Wir suchen für unseren jüngsten Nachwuchs noch Eltern, die uns in den Spielstunden unterstützen.

Hintergrund: Schon in den Trainings auf dem Sportplatz hatten unsere 2 – 3 Jährigen immer riesigen Spaß. Nun möchten wir das gern fortsetzen. Eine Halle steht uns nach den Herbstferien jeden Donnerstag ab 15.30 Uhr in Wernswig zur Verfügung. In erster Linie geht es um Spiele mit und ohne Ball, sowie Spaß an der Bewegung. Für mehr Informationen und eure Fragen steht euch Katrin Ruhoff (05684/922831) gern zur Verfügung.

Anfang September war die Freude bei unseren G und F-Junioren ganz besonders groß. Alle Spielerinnen und Spieler bekamen neue Trainings T-Shirts geschenkt, die uns die Firma HBT Brandschutz GmbH (www. HBT-Brandschutz.de) aus Frielendorf zur Verfügung stellte. Alle Kinder, Betreuer und die Verantwortlichen der SG Ohetal/Frielendorf möchten sich auf diesem Wege, für das tolle Geschenk bedanken. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Invest in die sportliche Zukunft unser Mädchen und Jungen gut angelegt ist. Denn gerade die Jugendarbeit ist der Grundstein für das Fortbestehen und die Entwicklung der SG und ihrer Stammvereine.

G_und_F_Jugend_Kopie

Dankeschön Smile