SG Ohetal/Frielendorf II – JSG Neukichen/I/O III 2:3

In einem insgesamt schwachen Spiel waren die ersten fünfzehn Minuten ausgeglichen. In der sechzehnten Minute wird Leonard von Maximilian geschickt und erzielt das 1:0. Nur fünf Minuten später kann Oliver sich durchsetzen und spielt den freien Leonard an, der auf 2:0 erhöht. Der Gegner erhöht nun den Druck und kann sich zahlreiche Chancen rausspielen. Viele davon kann der erneut gut agierende Torhüter Thorben Schrul klären. Teilweise spektakulär weit vor seinem Tor. Zweimal wird er noch vor der Halbzeit von der gesamten Mannschaft im Stich gelassen und muss hinter sich greifen. Mit dem 2:2 geht es in die Halbzeit. Nach der Pause fehlt bei unserem Team, welches ohne Ersatzspieler auskommen muss, die richtige Einstellung zum Spiel und in der 41. Minute können die Gäste mit dem 2:3 den verdienten Schlusspunkt setzen. Ein besonderer Dank an Dieter Schmidt, der den nicht angereisten Schiedsrichter gut vertrat.

Thorben Alleine

Von der Vordermannschaft zu oft im Stich gelassen: Thorben Schrul im Tor

Aufstellung:Thorben Schrul (Tor), Lea Albert, Yustin Brendel, Cedric Faßbender, Tim Heyner, Oliver Schmidt, Leonard Schröder (2), Maximilian Walter, Luca Wanner

 

SG Ohetal/Frielendorf I – JSG Neukirchen/I/O I 1:7

Schon in der zweiten Minute erzielten die Gäste das 0:1. Die folgenden fünfzehn Minuten hatte Neukirchen mehr vom Spiel, agierte wacher und agiler und ließ kaum Angriffe von uns zu. Die wegen krankheitsbedingter Ausfälle umgestellte Mannschaft hatte große Mühe. In der neunzehnten Minute kommt ein eigentlich schwach geschossener Ball vor Adrian auf und verspringt so, dass er ihn nicht halten kann. Kurz vor der Pause erhöhen die Gäste nach einer direkt abgenommenen Ecke, bei der wir alle zu weit von unseren Gegenspielern weg stehen auf den 0:3 Pausenstand.

Auch nach der Pause hat man leider nie das Gefühl, dass unsere Spieler das Ergebnis noch drehen können oder wollen. Nach einem Konter erhöht Neukirchen auf 0:4. In der 46. Minute bekommen wir einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen und unser Experte auf diesem Gebiet Henrik Schneider kann diesen zum 1:4 direkt verwandeln. Leider nahm das Team diesen Treffer nicht zum Anlass noch mal eine Schippe drauf zu legen und zeigte kaum noch Gegenwehr. Und wir gingen gegen sicher kombinierende und gut spielende Neukirchener unter.
anstoss

Anstoss zu einem Torreichen Spiel: Justin und Patrick

Aufstellung: Adrian Bertram (Tor), Sinan Aktas, Noah Bär, Florian Fenchel, Daniel Gorohov, Daniel Kraft, Justin Reinhardt, Henrik Schneider (1), Thorben Schrul, Patrick Semmler, Lucas Völker