Am Freitag, den 09.09. war die E-Jugend des TSV Wabern zu Gast in Frielendorf.

Im ersten Spiel standen sich die beiden E2 Mannschaften gegenüber.Nach einem Tor von Elias Lepper und Leonard Schröder und dem Anschlußtreffer der Gäste stand es zur Halbzeit 2:1. Nach der Halbzeit ließ unsere Abwehr leider zu viele Torchancen der Gäste zu. Wabern erzielte den Ausgleich. Elias konnte uns aber wieder in Führung bringen. Oliver Schmidt erzielte zwei Tore zum zwischenzeitlichen 5:4. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr führte mit dem Schlusspfiff aber noch zum 5:5 Ausgleichstreffer.Im Angriff wurden zu viele Chancen leichtfertig vergeben und in der Abwehr stellenweise zu unkonzentriert und langsam agiert, im Großen und Ganzen eine verdiente Punkteteilung.
Aufstellung: Thorben Schrul (Tor), Florian Fenchel, Daniel Kraft, Elias Lepper (2), Oliver Schmidt (2), Leonard Schröder(1), Melissa Schwarzkopf, Maximilian Walter.

Gegen die stark aufspielende E1 des TSV Wabern war unsere Mannschaft chancenlos. So stand es zur Halbzeit schon 1:6. Unser Tor erzielte Alex Kaiser. In der zweiten Hälfte gelangen den Gästen noch zwei weitere Treffer zum 1:8 Endstand. Die Niederlage geht, auch in der Höhe, so in Ordnung, Nach den zuletzt guten Spielen in Rörshain und im Pokal zeigte die E1 wieder eine schwächere Leistung. Erneut war zu wenig Bewegung im Spiel und dem Gegner wurde zu viel Zeit und Raum zugestanden. Dank unseres erneut glänzend parierenden Torhüters Adrian Bertram und des unermüdlichen Lasse Lauffer fiel die Niederlage nicht höher aus.
Aufstellung: Adrian Bertram (Tor), Rudolf Bruch, Timon Dommaschk, Daniel Gorohov, Alex Kaiser (1), Bastian Laufersweiler, Lasse Lauffer, Justin Reinhardt, Maik Schlundt, Henrik Schneider.