Wegen zahlreicher umgestürzter Bäume war der Sportplatz in Singlis nicht bespielbar und das Heimrecht wurde getauscht. Damit ging es erneut auf heimischen Rasen gegen die JSG Borken/S/F.

Das Spiel der E2 fand fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt doch der Ball wollte die Torlinie nicht überqueren. Durch drei schnell vorgetragene Angriffe ging der Gegner zur Halbzeit mit 0:3 in Führung. Auch nach der Halbzeit spielte unsere Mannschaft gut nach vorne, wurde aber durch die schnellen Angriffe ein ums andere mal überrascht und verlor letztlich verdient mit 0:8. Dem Gegner wurde erneut zu viel Platz gelassen und die Zweikämpfe wurden nicht angenommen. Trotz allem eine solide Leistung und das Glück war nicht auf unserer Seite, gelang uns doch trotz zahlreicher Chancen kein Torerfolg. Allein das Eckenverhältnis von etwa 20:3 spricht für sich.
Aufstellung: Thorben Schrul (Tor 1. HZ), Maximilian Walter (Tor 2. HZ),Cedric Fassbender, Florian Fenchel, Daniel Kraft, Elias Lepper, Oliver Schmidt, Leonard Schröder, Melissa Schwarzkopf, Malte Wickert.

Zunächst konnte die E1 noch gut mithalten und den Führungstreffer der Gäste zum 1:1 (Alex Kaiser) ausgleichen. Doch dann fanden die Borkener zunehmend besser ins Spiel und unsere E1 zeigte erneut zu wenig Laubereitschaft und Kampfgeist. Lasse Lauffer gelang noch ein zweiter Treffer für unsere E1, aber das Spiel ging auch in der Höhe verdient mit 2:13 an die Gäste. Die Gäste waren in den Zweikämpfen energischer und zeigten schöne Kombinationen, erneut zeigte unser Torhüter Adrian Bertram tolle Paraden und verhinderte schlimmeres.
Aufstellung: Adrian Bertram (Tor), Rudolf Bruch, Daniel Gorohov, Alex Kaiser (1), Bastian Laufersweiler, Lasse Lauffer (1), Justin Reinhardt, Henrik Schneider