Am Montag, den 07.05. fand das letzte Serienspiel der E-Jugend statt.
In Merzhausen mussten unsere beiden Teams gegen die JSG Willingshausen antreten. Zunächst spielte die E2 mit folgender Besetzung: Florian Fenchel (Tor), Lea Albert, Cedric Faßbender, Elias Lepper, Oliver Schmidt, Leonard Schröder und Maximilian Walter.

Gegen einen schwachen Gegner ließen wir zu viele Chancen ungenutzt. Die Mannschaft spielte ihre Stärken nicht aus, lag aber zur Halbzeit trotzdem verdient mit 0:4 in Führung. Die Tore erzielten Oliver Schmidt (2), Leonard Schröder und Maximilian Walter. Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Vom Anstoß weg erzielte der Gastgeber das 1:4. Dadurch wachgerüttelt fand unsere E2 nun besser ins Spiel. Leonard traf noch zweimal und Maximilian noch einmal zum 1:7 Endstand. Ein verdienter Auswärtssieg zum Abschluss der Serie.

Die E1 trat mit folgenden Spielern an: Adrian Bertram (Tor), Daniel Gorohov, Timon Dommaschk, Lasse Lauffer, Justin Reinhardt, Henrik Schneider und Melissa Schwarzkopf. Nach einer Ecke geriet unsere E1 in Rückstand. Doch in diesem Spiel zeigte unsere Mannschaft das erste Mal echten Siegeswillen und erzielte durch Henrik Schneider den Ausgleich. Jetzt hatte Willingshausen die stärkste Phase und schoss noch vor der Pause zwei Tore zum Halbzeitstand von 3:1. Aber nach der Halbzeit machte unsere E1 munter weiter, nahm die Zweikämpfe an und spielte schön nach vorne. Henrik, zweimal Justin Reinhardt und Lasse Lauffer brachten uns mit 3:5 in Führung. Leider ließen nun die Kräfte und die Konzentration etwas nach und quasi mit dem Schlusspfiff mussten wir noch den 5:5 Ausgleich hinnehmen. Dennoch zeigte unsere E1 hier ihr bestes Spiel in der Rückrunde. Die Laufbereitschaft und der Einsatz stimmte bei allen Spielern. Das war Klasse!