Am Sonntag, den 3. Oktober und Mittwoch, den 6. Oktober waren die Fußballer des FC Domstadt Fritzlar zu Gast in Welcherod. Gastgeschenke hatten unsere Senioren keine zu vergeben und die sechs Punkte konnten unserem Punktekonto gutgeschrieben werden.

SG Ohetal/Frielendorf - 1. FC Domstadt Fritzlar 3 : 2 (2: 1)
SG Ohetal/Frielendorf II - 1. FC Domstadt Fritzlar II 4 : 2 (0 : 1)

SG Ohetal/Frielendorf - 1. FC Domstadt Fritzlar 3 : 2 (2: 1)
Unsere Mannschaft fand in den Anfangsminuten nicht so recht ins Spiel und überlies dem Gast oft das Mittelfeld. In der 11. Minute foulte Oliver Schmidt einen Gegenspieler, wurde mit gelb bestraft. Den fälligen Elfmeter konnte er halten und bewahrte so unsere Mannschaft vor einem Rückstand. In der 31. Minute musste man dann das 0 : 1 durch Andre John Strippel hinnehmen. Nach diesem Treffer fand dann unsere Mannschaft besser ins Spiel, so dass Luca Baum in der 39. Minute den Treffer zum 1 : 1 erzielen konnte. Bereits eine Minute später in der 40. Minute konnte dann Dennis Wipperfeld die Führung zum 2 : 1 erzielen. Nach der Pause gelang dann in der 47. Minute Kassem Jammal das 3 : 1. Unsere Mannschaft gab danach den Ton auf Platz an hatte den Gegner im Griff, versäumte es aber die sich bietenden Chancen zu verwerten. Nach einer roten Karte gegen Marius Hofmann in der 73. Minute und einer Zeitstrafe in 75. Minute gegen Luca Baum bekam der Gast Oberwasser und brachte unsere Mannschaft in den Schlussminuten noch einmal in Bedrängnis. Fritzlar gelang aber in der 85. Minute nur noch der Treffer zum 2 : 3. So ging man am Ende noch als glücklicher Sieger vom Platz.
Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, C. Tautermann, P. Wendel, J.N. Pohl, M. Knott, D. Wipperfeld, P. Semmler, J.D. Schmidt, D. Kräupl, K. Jammal, L. Baum, L. Dirich, S. Abassi, J. Sohm, P. Wagner, M. Hofmann

  • IMG_0799
  • IMG_0806
  • IMG_0814
  • IMG_0818
  • IMG_0839
  • IMG_0854
  • IMG_0861

 

SG Ohetal/Frielendorf II - 1. FC Domstadt Fritzlar II 4 : 2 (0 : 1)
In den Anfangsminuten hatte unsere Mannschaft einige Probleme um in das Spiel zu finden. Im Mittelfeld war man zu weit vom Gegner weg, so dass die Gäste die bessere Spielanlage zeigten. So war es Folgerichtig, dass der Gast in der 29. Min. durch Dennis Hoxha mit 0 : 1 in Führung gehen konnte. Nach diesem Treffer fing sich unsere Mannschaft und kam besser ins Spiel und man hatte Chancen, mit denen man durchaus bis zur Halbzeit in Führung hätte gehen können. Nach der Pause machte es dann unsere Mannschaft besser und man konnte in der 48. Min. durch Patrick Semmler das 1 : 1 erzielen. In der 57. Min. war es wieder Patrick Semmler der auf 2 : 1 erhöhte und in der 59. Min. erzielte seinen dritten Treffer und brachte unsere Mannschaft mit 3: 1 in Führung. Nach dem unsere Abwehr in der 65. Min. den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte, erzielte der Gast den Anschluss zum 3 : 2. In der Nachspielzeit 90+3 Min konnte dann Jan Heinz Hellwig per Kopfball den Endstand zum 4 : 2 herstellen.
Eingesetzte Spieler: M. Mühle, D. Heinze, R. Rack, M. Siebert, M. Heiner, P. Semmler, E. Budesheim, M. Tropmann, S. Abassi, R. Riemenschneider, A. Schledewitz, R. Gebhardt, R.C. Köhler, J.H. Hellwig, J. Taute

Nächsten Spiele:
Am Sonntag, dem 10. Oktober 2021 spielen beide Mannschaften in Ottrau
SG Immichenhain/Ottrau II - SG Ohetal/Frielendorf II 13:00 Uhr
SG Immichenhain/Ottrau - SG Ohetal/Frielendorf 15:00 Uhr