In einem munteren Hin und Her teilten sich die zweiten Mannschaften die Punkte. Die erste Mannschaft des TSV Schwarzenborn fuhr einen ungefährdeten Sieg ein. 

TSV Schwarzenborn II – SG Ohetal/Frielendorf II 5:5 (3:1)
TSV Schwarzenborn – SG Ohetal/Frielendorf 4:0 (2:0)

TSV Schwarzenborn II – SG Ohetal/Frielendorf II 5:5 (3:1)

In einem torreichen Spiel musste sich die zweite Mannschaft der SG Ohetal/Frielendorf mit einem Punkt zufriedengeben. In der 17‘ konnten die Gäste aus dem Ohetal mit 0:1 in Führung gehen. Alex Schledewitz bediente Robin Riemenschneider. Nach einer Nachlässigkeit in der Verteidigung konnte der TSV ausgleichen (Gies, 27‘). Noch vor der Pause erhöhte der Gastgeber auf 3:1 (Santoro, 38‘ und Waldeck, 43‘). 

Nach der Pause konnte sich zunächst kein Team einen Vorteil erspielen. Ab der 64‘ drehte der Gast dann die Partie mit drei Toren. Maxim Tropmann verkürzte auf 3:2 (64‘), Elias Budesheim glich mit einem Schuss aus 16 m aus (66‘) und Robin Riemenschneider brachte die SG mit 3:4 in Führung (67‘). Als Riemenschneider in der 82‘ auf 3:5 erhöhte schien alles klar, doch das Team von Betreuer René Hubing hatte die Rechnung ohne die Heimmannschaft gemacht. In der Nachspielzeit verkürzte erst Römer und Gies glich mit dem Schlusspfiff noch aus. 

Aufstellung: Marco Mühle, Zia Safari, Christian Vonholdt, Robin Riemenschneider, Roman Rack, Leon Dirich, Elias Budesheim, Alexander Schledewitz, Sebastian Wettlaufer, Daniel Heine, Christoph Tautermann. Ersatz: Tobias Feistner, Maxim Tropmann, Björn Hellmuth

 

  • CY1A9300
  • CY1A9303
  • CY1A9304
  • CY1A9309
  • CY1A9316
  • CY1A9323
  • CY1A9328
  • CY1A9338
  • CY1A9348
  • CY1A9349
  • CY1A9362
  • CY1A9369
  • CY1A9373
  • CY1A9380
  • CY1A9386
  • CY1A9391
  • CY1A9402
  • CY1A9440
  • CY1A9449
  • CY1A9476
  • CY1A9494
  • CY1A9508
  • CY1A9520
  • CY1A9524
  • CY1A9552
  • CY1A9568
  • CY1A9592
  • CY1A9623
  • CY1A9634
  • CY1A9681

TSV Schwarzenborn – SG Ohetal/Frielendorf 4:0 (2:0)

Bis zur 40. Minute entwickelte sich ein Spiel ohne viele Höhepunkte. Dann konnte Tim Schorscher-Manchen einer scharfen Hereingabe nicht mehr ausweichen und lenkte den Ball in den eigenen Kasten (40‘). Ohne nennenswerte Gegenwehr konnte Luca Eckhardt noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Dustin Bambey auf 3:0 für den Gastgeber (50‘). In der 67. Minute entschärft Oliver Schmidt im Kasten der SG Ohetal/Frielendorf einen Schuss aus guten 40 Metern und lenkt ihn mit den Fingerspitzen über die Querlatte. In der 67. Minute erhöhte Pascal Schmitt auf 4:0 und markierte gleichzeitig den Endstand. Ein verdienter Sieg des TSV Schwarzenborn der auch in der Höhe in Ordnung geht. Einmal ins Rollen gekommen, ist die starke Offensive kaum aufzuhalten.

Aufstellung: Oliver Schmidt, André Wagner, Moritz Hauft, Patricvk Wendel, Tim Schorscher-Manchen, Dennis Wipperfeld, Patrick Semmler, Daniel Kraft, Daniel Kräupl, Kassem Jammal, Luca Baum. Ersatz: Marco Mühle, Leon Dirich, Nils Schönfeld, Henrik Schneider

  • CY1A0001
  • CY1A0004
  • CY1A9684
  • CY1A9688
  • CY1A9692
  • CY1A9704
  • CY1A9707
  • CY1A9715
  • CY1A9716
  • CY1A9728
  • CY1A9731
  • CY1A9738
  • CY1A9764
  • CY1A9773
  • CY1A9780
  • CY1A9786
  • CY1A9794
  • CY1A9817
  • CY1A9822
  • CY1A9824
  • CY1A9828
  • CY1A9836
  • CY1A9848
  • CY1A9852
  • CY1A9856
  • CY1A9858
  • CY1A9866
  • CY1A9873
  • CY1A9876
  • CY1A9896
  • CY1A9918
  • CY1A9962
  • CY1A9988
  • CY1A9994