Am vergangenen Wochenende spielten unsere Bambinis in Remsfeld. Erstmals in der Hinserie hatten wir kein sommerliches Turnierwetter. Unsere Mädchen und Jungen ließen die niedrigen Temperaturen aber schnell vergessen, indem sie mit überzeugenden spielerischen Leistungen den Gegnern und den Zuschauern mächtig einheizten.

IMG_0198_Kopie

Ersatzgeschwächt zeigte unsere 1. Mannschaft, dass mit Leidenschaft und Kampfgeist die Ausfälle kompensiert werden können (an dieser Stelle wünschen wir allen erkrankten Spielern gute Besserung). Gegen Homberg waren alle überrascht, wie das umgestellte Team agierte. Mit Fynn als Abwehrchef ließen wir nur wenige Torschüsse zu, leider fand einer dieser Schüsse den Weg an Amely vorbei zum 1:1-Endstand ins Tor. Zwischenzeitlich hatte Nico in einem sehenswerten Angriff das 1:0 markiert.

IMG_0210_KopieIMG_0298_Kopie

Das nächste Spiel gegen Cassdorf ging mit 1:0 an uns. Der Gegner wurde über die gesamte Spieldauer unter Druck gesetzt- Torchancen für Cassdorf hatten Seltenheitswert. Lukas schoss auf Zuspiel von Nico den entscheidenden Treffer.

In der dritten Begegnung trafen wir auf unsere 2. Mannschaft. Das Spiel ging nach guter Leistung beider Teams mit 6:0 an das „A-Team“. In die Torschützenliste trugen sich Neu-Mittelfeldspieler Felix 3X, Nico und erstmals in seiner noch jungen Karriere Florian 2X ein.

IMG_0220_KopieIMG_0266_Kopie

 

In der letzten Begegnung gegen Remsfeld erreichten unsere Bambinis ein jederzeit ungefährdetes 4:0. Wiederum Felix und diesmal Lukas steuerten jeweils 2 Tore zum Sieg bei. Dieses Ergebnis reichte aus, um den Turniersieg klar zu machen.

Eingesetzte Spieler: Amely Schulz (Tor), Maren Wickert, Felix Bücking, Lukas Kraft, Nico Krause, Fynn Huber, Florian Albert

Bei der 2. Mannschaft waren wir durch den Ausfall von Nikolas zunächst auf der Suche nach einem Ersatztorwart. Schließlich teilten sich Fynn und Luca diesen Job. Der Unterschied zwischen beiden war weder spielerisch noch optisch auszumachen.

Wir starteten nun gegen Cassdorf in das Turnier. Trotz einer guten kämpferischen Einstellung war gegen diese eingespielte Truppe nicht viel zu ernten.

IMG_0468_KopieIMG_0342_Kopie

 

Einen auch überzeugenden spielerischen Eindruck hinterließ unsere 2. gegen Remsfeld. Fast die gesamte Spielzeit wurde offensiv gestaltet und Remsfeld unter Druck gesetzt. Der ersehnte Lohn blieb uns leider auch in diesem Match verwehrt.

Im letzten Spiel gegen Homberg hängten sich alle noch mal mächtig rein. Der Überlegenheit der überwiegend älteren Spieler war es sehr schwer etwas entgegenzusetzen. Somit ging dieses Spiel verloren.

Eingesetzte Spieler: Luca und Fynn Moteka (Tor), Lavinia Wickert, Leon Max Speith, Henrik Siemon, Pascal Schläfer, Rick Trescher, Niklas Lotz, Philipp Bruch

Abschließend bleibt zu sagen, dass BEIDE Mannschaften ein tolles Turnier gespielt haben. Egal ob Sieg oder Niederlage, der Spaß am Fußballspielen stand und steht immer im Vordergrund. Ebenso positiv zu bemerken war, dass alle Spielerinnen und Spieler immer fester zu einem Team zusammenwachsen.

IMG_0921_Kopie

 Ankündigung: Am kommenden Sonntag, 25.09. endet unsere Hinrunden-Turnierserie mit dem 2. Heimturnier in Frielendorf. Treffpunkt ist 09:00 Uhr am Sportplatz. Turnierbeginn 10:00 Uhr. 

Am vergangenen Sonntag traten unsere Bambinis erstmals mit 2 Mannschaften zum Turnier in Homberg an. Durch den Rückzug von Beisetal aus der Turnierserie war uns dies möglich geworden.

048_Kopie

 

 

Am Sonntag, den 28.08. begann unsere Turnierserie mit dem Heimturnier in Frielendorf. In der Serie spielen die Mannschaften vom FC Homberg, der JSG Remsfeld, des TSV Cassdorf und der SG Beisetal. Letztgenannte sagten ihre Teilnahme leider in letzter Minute ab, somit waren wir gezwungen den Spielplan dahingehend zu ändern, dass alle Mannschaften 2X gegeneinander antreten mussten.

Am vergangenen Sonntag spielten unsere Bambinis im Rahmen des Sportwochenendes in Welcherod gegen Caßdorf. Sie zeigen von Anfang an, wer dieses Spiel gewinnen wollte. Durch hervorragendes Zusammenspiel und eine ausgesprochen kämpferische Einstellung konnten wir die erste Halbzeit ganz klar für uns gestallten. Man kann auch von einem Spiel auf ein Tor sprechen. So gingen wir mit einer 5:0-Führung in Pause. Die Tore schossen Max (3x), Lukas und Nico. Die zweite Hälfte konnte Caßdorf etwas ausgeglichener gestallten, sodass es in der Folge zu 2 Gegentreffern kam. Allerdings steckte unsere Mannschaft nie auf und erzielte durch Linus und Max noch 2 weitere Tore zum verdienten 7:2-Endstand.

Dieses Spiel stellt für uns eine gelungene Generalprobe für die in der kommenden Woche beginnende Turnierserie dar. Wenn alle Spieler weiterhin so gut trainieren und mit soviel Freude bei der Sache sind, werden wir sicherlich auch die nächsten Spiele „erfolgreich“ gestalten können.

Die Trainer, Eltern und Zuschauer waren von der Leistung aller Spieler sehr begeistert. Macht weiter so, wir sind stolz auf Euch.

 Mannschaftsbild_Sportwochenende_Welcherod_21.08.11_Freundcshaftsspiel_gegen_Cadorf_Kopie

Eingesetzte Spieler: (v.l.) Trainer Christian Ruhoff, Niklas Lotz, Henrik Siemon, Lukas Kraft, Linus Ruhoff, Nico Krause, Felix Bücking, Lavinia Wickert, Rick Trescher, Maximilian Koch, Maren Wickert, Nicolas Klippert, Trainer René Hubing

Bambinis rocken Kirchhain!

Wir waren durchsetzungsstark! Wir waren schnell! Wir waren torgefährlich! Wir spielten als Mannschaft mit großer Freude!

Am Sonntag, den 07.08.11 beim Pokalturnier in Kirchhain starteten unsere Bambinis top fit in die neue Saison und zeigten ihren Gegnern wie brandgefährlich sie schon sind.

Mannschaftsbild_Small
Eingesetzte Spieler: (o.R.v.l.) Trainerstab René Hubing, Christian Schulz, Christian Ruhoff,
(m.R.v.l.) Nico Krause, Linus Ruhoff, Felix Bücking, Amely Schulz, Max Koch,
(u.R.v.l.) Fynn Huber, Nicolas Klippert, Henrik Simon

Uns gegenüber standen der Gastgeber TSV Kirchhain (1:1), der RSV Büblingshausen (3:0), der SSV Hohe Luft Bad Hersfeld (0:2), die JSG Niederweimar (2:1) und die JSG Lahntal (2:1).

Von unseren Spielern blieb keine Gelegenheit ungenutzt, um das runde Leder in Richtung Tor zu schicken. Und alle unsere Stürmer konnten sich durch wunderschöne Tore auszeichnen. Max gelangen 5 Treffer. Immer wieder leite er nach gewonnen Zweikämpfen neue Angriffe ein. Ballsicherheit und eine gute Schusstechnik waren letztendlich für ihn der Schlüssel zum Erfolg. Ebenso herausragend waren an diesem Tag Nico und Linus. Nico nutzte die Gelegenheit beim Abstoß des Büblingshäuser Tormannes - aus dem Nichts aufzutauchen und ganz frech abzustauben und zu verwandeln. Einen zweiten versenkte er aus großer Entfernung im unteren rechten Eck der Niederweimarer. Linus schoss einen traumhaften Freistoß – direkt, aus 15 Metern. Dieser Schuss ging mit richtig Power über die gegnerische Mauer und senkte sich von oben ins Netz der Büblingshäuser.

IMG_0033_Small

IMG_0095_Small

IMG_0124_Small
In den Spielen wurde kein Ball verloren gegeben. Immer wieder eroberten sich unsere Spieler die Bälle bereits im Mittelfeld und stürmten nach vorn, spielten gute Pässe und kamen zum Schuss. Das Mittelfeld beherrschten Amely, Fynn und Henrik. Sie machten die Räume richtig eng und ihre Gegner hatten so kaum Platz um ins Spielen zu kommen. Jeder Gegenspieler wurde entschieden gestört und nach der Balleroberung durch kurze Pässe zu unseren Stürmern zum Verzweifeln gebracht. Fynn hatte hier mehrmals ein gutes Auge. Er legte die Bälle meist passgenau auf Felix ab.

IMG_0112_Small

IMG_0390_Small

IMG_0403_Small     IMG_0082_Small

Und Felix brachte diese zielsicher weit nach vorn. Kam doch mal ein Gegner zu nah an unser Tor – nicht schlimm - Felix hielt mit ganzen Einsatz dagegen. An ihm war kaum ein Vorbeikommen möglich – Einsatzbereitschaft, Ballsicherheit und Übersicht zeichneten ihn aus. Gelang es unseren Gegnern dennoch mal vor unserem Tor aufzutauchen und zum Abschluss zu kommen, entschärfte Nicolas ihre Schüsse. Hoch konzentriert und schnell war er in brenzligen Situationen zur Stelle und griff sich den Ball. Eine unglaublich gute Reaktion zeigte er beim Strafstoss für Hohe Luft Bad Hersfeld – eigentlich unhaltbar geschossen – doch Nicolas entschied sich Millisekundenschnell für die richtige Ecke, sprang blitzschnell los und erreichte den Ball noch mit den Fingerspitzen. Wahnsinn!

IMG_0187_Small

IMG_0233_Small
Das ganze Turnier war eine klasse Mannschaftsleistung!
Und mit großem Stolz konnten unsere Bambini ihre Pokale und Urkunden für den 2.Platz im Turnier bei der Siegerehrung entgegennehmen.

IMG_0476_Small

Mindestens genauso stolz, wenn nicht noch mehr, sind die Trainer und Eltern, die die Freude der Bambini und deren Zusammenhalt unheimlich glücklich macht.

IMG_0534_Small

IMG_0546_Small        IMG_0495_Small