NeuentalDurch den Nichtantritt der Gäste steht unsere zweite Mannschaft ohne Pflichtspiel auf dem zweiten Tabellenplatz in der der KL B. Auch die Gäste von der SG Neuental/Jesberg II haben in der aktuellen Spielzeit noch kein Pflichtspiel bestritten. In den letzten sechs Aufeinandertreffen hieß der Sieger nur einmal SG Ohetal/Frielendorf – am 1. Oktober 2017 konnten wir 2:4 gewinnen. Die Zweite brennt auf ihren ersten Pflichtspieleinsatz und will die ersten drei Punkte auf dem Platz gewinnen.

Die erste Mannschaft der SG Neuental/Jesberg hat in der Kreisoberliga bei einem Spiel drei Punkte auf dem Konto. In Edermünde konnte man 3:1 gewinnen. Am Samstag kommt es zum Duell der Tabellennachbarn (6. gegen 5.). In den letzten acht Duellen siegten sieben Mal unsere Gäste. Und am gestrigen Mittwoch zog die SG Neuental/Jesberg mit einem 1:0 Sieg gegen den Gruppenligisten FC Körle in die nächste Pokalrunde ein. Unsere Erste hat also einen schweren Gegner vor der Brust, der nach dem Sieg im Pokal sicher mit jeder Menge Selbstbewusstsein auf den Sportplatz nach Frielendorf kommen dürfte. Aber auch unser Team hat nach dem verkorksten Auftakt im ersten Spiel beim 2:0 Sieg gegen die FSG Efze 04 gezeigt, was in ihr steckt und wird es unseren Gästen sicher nicht leichtmachen.

Wir dürfen uns also auf zwei spannende Heimspiele am Samstag, den 11. August 2018 auf dem Rasenplatz in Frielendorf freuen. Anpfiff ist um 13:45 Uhr und 15:30 Uhr. Man sieht sich!

Bereits am Samstag, den 4. August 2018, erwarten unsere Senioren die Mannschaften der FSG Efze 04 auf dem Rasenplatz in Frielendorf. Anpfiff ist um 13:15 Uhr (Zweite) bzw. 15:00 Uhr (Erste). Wegen des Wandertags in Verna am 5. August wurde das Spiel auf eigenen Wunsch auf Samstag verlegt.

Mit dem Spiel gegen die FSG startet am Samstag auch unsere Zweite in die Saison 2018/19. Nach den letzten sechs Begegnungen herrscht eine ausgeglichene Statistik. Beide Mannschaften konnten je zweimal gewinnen, verloren zweimal und zweimal trennte man sich unentschieden.  Die Gäste mussten sich in ihrem ersten Spiel mit 0:1 gegen die SG Antrefftal/Wasenberg II geschlagen geben.

Unsere erste Mannschaften starteten mit einer 2:5 Niederlage in die aktuelle Saison. Die Gäste gewannen ihr Auftaktspiel gegen die SG Antrefftal/Wasenberg mit 1:2. Die Historie spricht für die Gäste, die bei zehn Begegnungen sechsmal als Sieger vom Platz gingen.  Zweimal spielten die Mannschaften Unentschieden und zweimal gewann unsere SG. Das letzte Mal im September 2013 beim 7:3 Auswärtssieg.

Wir drücken für das nächste Heimspiel der Saison die Daumen und hoffen auf zahlreiche Unterstützer unserer beiden Mannschaften!

Bereits in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit konnten sich die Spieler und Betreuer unserer beiden Seniorenmannschaften über neue Trainings- und Aufwärmshirts freuen. Möglich wurde die Anschaffung durch die großzügige Spende des Planungs- und Statikbüros Jochen Schneider aus Frielendorf.

Jochen Schneider nutze den Trainingsauftakt der Senioren zu einer kurzen Stippvisite auf dem Sportplatz in Frielendorf. Hier sprachen ihm die Mannschaft und der Vorstand ihren Dank aus, konnte doch mit der Spende eine sinnvolle Ergänzung der Ausrüstung getätigt werden.

Jochen Schneider gehört mit seinem Unternehmen bereits seit einigen Jahren als Werbepartner mit eigener Werbebande zu den Unterstützern der SG Ohetal/Frielendorf. Neben seinem finanziellen Engagement half er in der Spielzeit 2017/18 auch als Betreuer der B-Jugendmannschaft aus.

Mannschaftsbildpresse

BamibiniAm Sonntag, den 08. Juli 2018, wollen wir um 10:30 Uhr am Sportplatz in Verna mit dem Bambini-Training starten.

Wir laden alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2012 und 2013 (und jünger) herzlich ein. Mitmachen kann jeder der Lust hat zum Fußballspielen. Bitte bringt feste Turn- oder Fußballschuhe mit, alles Weitere klären wir am Platz.

 

Wir wissen, dass Ferien sind, wollen aber trotzdem schon mal anfangen. Wer diesmal nicht kann, kann gerne an einem anderen Sonntag dazu kommen.

Bei Fragen ruft einfach bei einem der Betreuer an:
Christian Baier – 0173 / 737 76 38
Matthias Baumgart – 0174 / 977 38 03
Armin Beckmann – 0160 / 724 56 72

MarcoSmallNachdem feststand, dass Michel Herwig nicht mehr als Seniorentrainer für die Saison 18/19 zur Verfügung stehen wird, begann die SG Leitung mit der Trainersuche und wurde sich mit dem 32-jährigen Marco Schwab über eine Neuverpflichtung einig. „Wir freuen uns, dass wir mit Marco Schwab in der kommenden Saison unseren Wunschkandidaten verpflichten konnten“, sagte Holger Kraft am Rande der offiziellen Vorstellung am Freitag, den 1. Juni 2018.

Marco Schwab nutzte hier ebenfalls die Gelegenheit, sich auf den Sportplatz in Frielendorf den Spielern persönlich vorzustellen und den vorläufigen Trainingsplan auszuhändigen. In Abstimmung mit der SG-Leitung gab er als Ziel für die kommende Saison heraus, die Klasse zu halten und einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen. Dabei sind sich sowohl Marco Schwab als auch die sportliche Leitung bewusst, dass es in der zweiten Saison nach dem Aufstieg sicher nicht leichter wird als im Aufstiegsjahr.

Mit der ersten Krombacher-Kreispokalrunde am 8. Juli (17 Uhr gegen TSV Wabern) und dem Serienstart am 29. Juli stehen die ersten Pflichtspiele sehr früh im Kalender. Daher beginnt die Vorbereitung am 17. Juni mit einem lockeren Waldlauf und dem Trainingsauftakt am 22. Juni um 19 Uhr.

IMG 6035Am Sonntag, den 27. Mai 2018, fand der letzte Spieltag in der Saison 17/18 statt. Beim Heimspiel in Welcherod hatte unsere zweite Mannschaft in der Kreisliga B den FC Körle II zu Gast. Das Spiel endete 3:0 (1:0) für uns und in der Schlusstabelle belegt unsere Zweite den fünften Tabellenplatz. In der Kreisoberliga musste sich unsere Erste gegen die SG Beiseförth/Malsfeld mit 1:6 (0:1) geschlagen geben. Damit wurde in der ersten Saison nach dem Aufstieg der achte Tabellenplatz erreicht.

Im Anschluss an das Spiel fand auf dem Sportplatz in Welcherod der Saisonabschluss der Spielserie 2017/2018 statt. Die SG Leitung und die Senioren der SG Ohetal/Frielendorf danken an dieser Stelle allen, die zum guten Gelingen der kleinen Feierlichkeit beigetragen haben. Der besondere Dank gilt der Firma Getränke Hahn, die neben dem Verkaufswagen auch 50 Liter Bier spendete. Eine weitere Bierspende kam von der Bitburger-Braugruppe (50 l). Das Team des SV Welcherod hatte Spießbraten auf dem Grill zubereitet und zahlreiche Salate von fleißigen Helferinnen und Helfern vervollständigten das Angebot. Vor den Verabschiedungen bedankte sich die SG Leitung bei den Kaffeetanten und Sarah Latsch (Physio) für ihren Einsatz – es wurden gelbe Rosen überreicht.