SG Ohetal/Frielendorf - SG Antrefftal/Wasenberg 0:0

Unsere Mannschaft konnte in keiner Phase des Spieles an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. So fehlte es am Spielaufbau im Mittelfeld, weil man mit hohen, langen Bällen in die Sturmspitze versuchte zum Erfolg zu kommen.

SG Ohetal/Frielendorf II - SG Englis/K/A II 1 : 1   (0 : 0)
Unter der Woche hieß der Gegner SG Englis/K/A und den Anfang machte am Donnerstagabend unsere zweite Mannschaft. Gegenüber dem Spiel in Spangenberg zeigte sich unser Team verbessert, musste sich aber mit einem Unentschieden zufriedengeben.

SG Ohetal/Frielendorf - SG Englis/K/A 2 : 2   (0 : 2
Am Freitag musste die Erste einen 0:2 Pausenrückstand aufholen. Mit dem sicher verwandelten Foulelfmeter in der 83. Minute durch Christoph Tautermann gelang der Ausgleich zum 2:2 Endstand.

JSG DiNaTro/Ohetal/Freudenthal - FSG Gudensberg II 2:2 (2:0)

Nassenerfurth. Endlich ist es wieder soweit. Endlich wieder Fußball spielen. Zum Saisonstart nach sehr kurzer Vorbereitung hatte man die B II der FSG aus Gudensberg zu Gast. Schiedsrichter Alexander Michel eröffnete die Partie pünktlich um 18:30 Uhr.

TSV Spangenberg II - SG Ohetal/Frielendorf II 7 : 2 (5 : 0)
TSV Spangenberg - SG Ohetal/Frielendorf 1 : 1 (0 : 0)

Die zweite Mannschaft verschläft die erste Hälfte komplett, spielt in der zweiten Halbzeit dann besser, kann aber an der Niederlage nichts mehr ändern.
Die erste Mannschaft kann eine 1:0 Führung nicht über die Zeit bringen und muss sich mit einem Punkt zufriedengeben.

SG Ohetal/Frielendorf II - TSV Schwarzenborn II 3:2 (2:1)

SG Ohetal/Frielendorf - TSV Schwarzenborn 3 : 5 (1 : 0)

Das Spiel der zweiten Mannschaften wurde in der 48. Minute wegen eines anhaltenden Gewitters abgebrochen. Die erste Mannschaft legte zwei Tore vor, geriet dann aber unter die Räder. Das Spiel war von den Angriffsreihen geprägt. Volständiger Bericht mit zahlreichen Bildern nach dem Klick.

FSG Efze 04 - SG Ohetal/Frielendorf 0 : 1 (0 : 1)

Die SG Ohetal/Frielendorf konnte ihr erstes Serienspiel auswärts bei der FSG Efze 04 erfolgreich gestalten. Ein zerfahrenes Spiel von beiden Seiten mit Vorteilen bei der SG Ohetal/Frielendorf. Glück hatte man in der 32. Min. als ein Schuss der FSG Efze 04 an Querlatte ging. In der 37. Min. dann ein Heber von J. Sohm, einem der Neuzugänge der SG aus dem Ohetal, der knapp über die Querlatte ging. In der 42. Min. erzielte dann T. Schorcher-Manchen das 0:1. Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in der 1. Halbzeit. Keine der beiden Mannschaften konnte mit klaren Chancen aufwarten, so dass es letztendlich bei dem knappen, aber verdienten Sieg der SG Ohetal/Frielendorf blieb.


Eingesetzte Spieler: O. Schmidt, J.N. Pohl, M. Hofmann, P. Wendel, L. Baum, T. Schorcher-Manchen, K. Jamal, D. Thomas, P. Wagner, J.D. Schmidt, D. Kräupl, N. Schönfeld, Z. Safari, M. Hauft