Bereits am Samstag, den 12.03 war es für die F-Jugend II soweit, ein Freundschaftsturnier in der Großsporthalle in Homberg (Efze) stand auf dem Programm. Für einige Spieler war es das erste Turnier und so war die Aufregung und Vorfreude groß. Das erste Spiel verlief noch nicht so gut, wir mussten uns mit 0:4 geschlagen geben. Aber mit jedem Spiel wurde es besser. Zwar haben wir mit 0:1 verloren aber der Gegentreffer fiel immer erst in der letzte Minute. Beim letzten Spiel wollten es die Spieler aber wissen. Sie spielten nur auf der gegnerischen Seite und so musste es auch sein und endlich machte unsere F2 ein Tor. Das Spiel haben wir gewonnen und kamen am Ende auf 3 Punkte und so hatten wir nicht den letzten Platz. Es ist noch viel Luft nach oben, denn insgesamt hatten wir neun Torchancen.

FJugend

Am 06.03.2016 fand in Borken die Rückrunde der Hallenkreismeisterschaft statt. In der Hinrunde hatten wir uns mit der SG Ohetal/Frielendorf  eine gute Ausgangssituation erspielt.

Jetzt ging es darum den Deckel zu zu machen, als ersten Gegner wurde die JSG Dillich/N/T mit 3:0, durch Tore von Paul (2) und Felix (1) geschlagen.

Als zweites stand der FV Felsberg /Lohre/N-Vors.  für uns bereit, in der Hinrunde wurden wir mit 1:0 geschlagen, mit dieser offenen Rechnung gingen wir ins Spiel und besiegten den FV durch einen schönen Distanzschuss durch Felix in den linken, oberen Winkel mit 1:0.

Im dritten Spiel erwarteten wir auch wieder einen stärkeren Gegner, den TSV Cassdorf. Wir wollten uns nicht wieder bei dieser Mannschaft mit einem Unentschieden, wie beim letzten Aufeinandertreffen zufrieden geben. Luca konnte durch seine Präsenz, als Kapitän die Jungs und Mädels gut motivieren und so siegten wir hier mit 2:0 durch Paul und Felix. In dieser Partie konnten wir uns zum Glück auf unsere tolle Abwehr, Lilija, Alessandro und Ruben, sowie unsern Torhüter Philipp verlassen.

Jetzt kam im vierten Spiel die JSG Englis/K/A in Visier, durch den Wirbelwind David und Emilia im Mittelfeld wurden die außen mit schönen Vorlagen bedient und man sah wieder die Qualität unserer Mannschaft. Im Verlauf erzielten wir mit Felix drei Tore, davon eins mit dem Kopf, durch eine sehr schöne Flanke von Luca. Paul vollendete dann zum 4:0.

Das letzte Spiel an diesem Tag, ging gegen die JSG Will/Me/Gi/Wi, unser Stürmer Paul schoss auch gleich das 1:0. Nach dieser Ansage  kam nun aber auch Luca als Kapitän zum Zuge, mit einem 8m Strafstoß und tollen Distanzschüssen, schaffte er den Hattrick in diesem Spiel, Endstand 4:0.

Nach der Auswertung der Hin- und Rückrunde, haben wir unseren ersten Titel

HALLENKREISMEISTER 2016

HKM2016

Aufstellung: Luca H. (K) Philipp N. (T) David E.  Paul R.   Emilia T.  Lilija B.   Alessandro F.    Felix K.  Ruben H.

Am Sonntag den 14. Februar fand der F-Jugend Cup 2016 in Gudensberg statt.

Mit am Start waren Mannschaften wie JSG Melsungen, Edermünde, Neuental, TSV Wabern, SG Beiseförth und FSG Gudensberg selbst mit zwei Mannschaften.

Was an diesem Nachmittag passieren sollte, damit hatten wir nun wirklich nicht gerechnet.

Unser erster Turniergegner war die JSG Edermünde, unsere Mannschaft spielte gleich gut auf, mit gelungenen Kombinationen und schnellem Spiel besiegten wir die JSG mit o:1 durch Paul.

Im nächsten Gruppenspiel gegen Melsungen, siegten wir mit 4:0 durch Luca, Emilia, Paul und Lenn.

Ab diesem Spiel hatten uns ALLE auf dem Schirm und jeder wartete auf unser nächstes Spiel. Es war einfach toll anzusehen, wie der nächste Gegner vom Platz gefegt wurde mit 1:5 für die SG Ohetal/Frielendorf, durch Paul, Luca und Lenn. Felix verstand es heute wirklich gut, als Kapitän seine Mannschaft von Sieg zu Sieg zu führen.

Durch eine ganz tolle Mannschaftsleistung und einem prima Torhüter hatten wir es bis zum Finale geschafft. Hier ging es jetzt darum, den TSV Wabern zu schlagen. Die Entscheidungsspiele wurden immer unter der Champions League  Hymne und namentliche Erwähnung der Kinder begonnen, hier ein ganz dickes Lob an den Ausrichter dieses Turniers der FSG Gudensberg.

In unserem Finale, um den Turniersieg, wurde sogar die deutsche Nationalhymne  gespielt, um das Publikum,  aber auch die Spieler so richtig anzuheizen.

Mit dem Anpfiff rollte der Angriffsfußball in Richtung Wabern. Durch unsere gute Leistung und unserm Können, versuchte der TSV Wabern auf Konter zu spielen.  Ein unglaubliches Fußballspiel, da sind sich die Trainer einig, hatten wir in dieser Dramatik und Spannung noch nie von unserer Mannschaft gesehen. Ein Spiel in eine Richtung mit tollen Paraden, Pfostenschüssen und Zweikämpfen…aber es wollte kein Tor fallen. Noch eine Minute, das Einsetzten der Schlussmusik machte die Kinder und die Zuschauer wahnsinnig,  30 Sekunden, Ecke für die SG, kurz ausgeführt und der Ball landet bei Felix, dieser lässt seinen Gegenspieler durch eine Finte aussteigen und versenkt 9 Sekunden vor Schluss, das Runde ins Eckige…… danach gab es kein Halten mehr, die Halle bebte und das Finale war gewonnen.. unser erster Turniersieg.

Aufstellung: Philipp N. (Tor),   Felix K. (K),    Luca H.    Lenn R.    Emilia T.    Paul R.    Artur K.    Lilija B.

IMG 20160214 WA0001

Die F-Jugend war am 24.01.2016 bei dem ersten Wilde Kerle Cup in Borken angetreten.

Mit am Start waren Mannschaften wie Wabern, Melsungen, Baunatal, Schwalmstadt, Neuental, Besse und natürlich wir, die SG Ohetal/Frielendorf.

Unser erster Gegner war der TSV Wabern 1, gleich zu Spielbeginn drehten wir voll auf und gewannen mit zwei schönen Toren durch Paul mit 2:0.

Mit dem ersten Sieg auf dem Konto, erwartete unsere SG die Spieler von der JSG Neuental/Jesberg 1, auch die wurden mit 2:0 durch Felix und Paul vom Platz gefegt. Im dritten Gruppenspiel kam unser "Angstgegner" auf den Platz, der 1.FC Schwalmstadt 1, wie nicht anders zu erwarten hatten wir von Anfang an keinen Spielfluss und wir mussten uns 1:0 geschlagen geben. Als Gruppensieger durften wir das erste Halbfinale gegen GSV Eintracht Baunatal 1 spielen, auch hier konnten die Kinder ihr Können nicht umsetzten und verloren gegen eine schlagbare Mannschaft mit 2:0.

Somit ging es im letzten Spiel an diesem Tag, um Platz 3, wieder gegen den 1.FC Schwalmstadt, mit einer gewissen Portion Wut im Bauch, durch eine Ansprache der Trainer, zeigte die SG Ohetal/Frielendorf was sie kann. Mit Lattenknaller, tollen Kombinationsfußball und Kampfgeist, siegten wir mit zwei wunderschönen Toren durch Paul mit einem hochverdienten 2:0, das Revier war wieder abgesteckt.

Mit dem Torschützenkönig Paul und einer ganz tollen Mannschaftleistung holten wir uns den 3.Platz beim ersten Wilde Kerle Cup 2016.

Aufstellung: Tor: Philipp N, Kapitän: David E, Paul R, Felix K, Artur K, Ruben H, Lilija B, Luca H.

WKCup2016

(Foto: Veranstalter Wilde Kerle Cup)

Am 28.11.2015 fand in Fritzlar die Hallenmeisterschaft der Kreisklasse statt.

Wir sind in dieser Hinrunde mit einem flauen Gefühl in der Magengegend angereist, obwohl wir sehr gut in die Saison gestartet sind, wusste man nicht was uns in der Halle erwartet.

Das erste Spiel musste die SG Ohetal/Frielendorf gegen die JSG Dillich/N/T ran, schön aufspielend, mit sehr tollen Kombinationen siegten wir 5:1.Mit den Torschützen: Luca mit dem 1 und 2:0, Paul 3 und 4:1 und Felix mit dem 5:1.

Das zweite Spiel wurde gegen den für uns stärksten Gegner FV Felsberg/Lohre/N-Vors. gespielt, an sich waren die Mannschaften gleichstark, doch der Gegner hatte das Glück auf seiner Seite und schoss mit einem Distanzschuss in den Winkel das 1:0, hier hatte unser Torhüter Phillip ( der an diesem Tag herausragend hielt) leider keine Chance an den Ball zu kommen.

Das dritte Spiel gegen den TSV Caßdorf war ein offener Schlagabtausch und trotz zahlreicher Torchancen fiel leider kein Tor und endete 0:0.

Für das vierte Spiel stand uns die JSG Englis/K/A gegenüber. Ein sehr schönes und schnelles Fußballspiel wurde uns geboten. Ein ganz tolles Zusammenspiel unser SG Ohetal /Frielendorf sicherte uns den 1:0 Erfolg (Felix).

Das letzte und fünfte Spiel war gegen die JSG Will/Me/Gi/Wi, hier zeigte die F-Jugend nochmals was in ihr steckt mit den Toren 1:0 durch Luca, 2:0 ein Eigentor, was in dem Durcheinander im Gegnerischen Strafraum zustande gekommen war. 3.0 und 4:0 durch Paul und mit einem Seitfallzieher erhöhte Luca zum 5:0. Mit dem Schlusspfiff schoss nochmals Paul mit seinem Linksfuß das 6:0.

Alles in Allem muss man dieser Mannschaft ein riesen Lob aussprechen, sie haben gezeigt, dass sie auch in der Halle ein ganz tollen und schön anzusehenden Fußball spielen können. Jeder ist noch ein Stückchen mehr gelaufen an diesem Tag, für seinen Nebenmann oder Nebenfrau.

Toll gemacht: Phillip(Tor), Luca, Paul, Felix, Lilija (Kapitän), Emilia, David, Ruben, Artur!!!

Am Montag, den 05. Oktober gewann die F-Jugend gegen JSG Englis 5:3.
Mit dabei waren Alessandro Feist, Gabriel Sisiak, Ruben Hucke, Luis Thomas, Valentin Döhrer, Moritz Klippert, Damian Hucke. Für einige war es heute das erste Spiel der Sasion.
Mit dieser Konstellation sollten die jüngsten der F-Jugend herangeführt werden und der Plan ging auf,  denn Luis Thomas schoss sein 1. Tor. Das Zusammenspiel lief prima.
Zur Unterstützung waren noch die „alten Hasen“: Felix Kretschmer (2Tore), Paul Rödiger (1Tor), Emilia Tigges ( 1Tor ), Luca Hellmuth und Phillipp Nürnberger (TW) im Team.

F Englis